Alexandra Stegmann



Alexandra Stegmann
Informationen über die Spielerin
Geburtstag 17. Oktober 1983
Geburtsort NürnbergDeutschland
Position Abwehr
Vereine in der Jugend



–1999
1999–2001
ASV Herzogenaurach
SV Weil
SG Grenzach-Wyhlen
TuS Lörrach-Stetten
SC Freiburg
Vereine als Aktive
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2008 SC Freiburg 96 (3)
Nationalmannschaft
Deutschland U-19
Deutschland U-21
21
11
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alexandra Stegmann (* 17. Oktober 1983 in Nürnberg) ist eine ehemalige deutsche Fußballspielerin. Die Abwehrspielerin spielte für den Bundesligisten SC Freiburg.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Stegmann begann ihre Karriere beim ASV Herzogenaurach, und kam über die Stationen SV Weil, SG Grenzach-Wyhlen und den TuS Lörrach-Stetten 1999 zum damaligen Oberligisten SC Freiburg. 2001 stieg sie mit dem SC Freiburg in die erste Bundesliga auf und spielte von dort an ununterbrochen in der höchsten deutschen Spielklasse. Im Frühsommer 2007 zog sich Stegmann einen Kreuzbandriss zu und fiel für die komplette Vorrunde der Saison 2007/2008 aus. In der Rückrunde, in der Stegmann auf der rechten Außenverteidigerposition praktisch gesetzt war, schaffte der SC in einer bemerkenswerten Aufholjagd noch den Klassenerhalt. Stegmann stand bei allen Saisonsiegen auf dem Platz, fünf von sechsmal über 90 Minuten. Im Sommer 2008 beendete sie ihre aktive Karriere im Alter von 24 Jahren.

International

In der U19-Nationalmannschaft kam Stegmann 21 Mal zum Einsatz, in der U21 elf Mal.

Werdegang

Alexandra Stegmann studierte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Mathematik auf Diplom, schloss ihr Studium 2010 mit „Sehr Gut“ ab und arbeitet derzeit als Unternehmensberaterin. Am 2. April 2011 war sie Kandidatin in der Spielshow Schlag den Raab. Nach 13 Spielen unterlag sie Stefan Raab mit 18:73 Punkten.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stegmann — ist der Familienname folgender Personen: Alexandra Stegmann (* 1983), ehemalige deutsche Fußballspielerin Anna Stegmann (1871–1936), deutsche Ärztin und Reichstagsabgeordnete schweizerischer Herkunft Anne Stegmann (* 1951), deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • SpVgg Wiehre — SC Freiburg Voller Name Sport Club Freiburg Gegründet 30. Mai 1904 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Sportclub Freiburg — SC Freiburg Voller Name Sport Club Freiburg Gegründet 30. Mai 1904 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • VfL Freiburg — SC Freiburg Voller Name Sport Club Freiburg Gegründet 30. Mai 1904 Vereinsfarben Rot Weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Steg — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • SC Freiburg (Frauenfußball) — SC Freiburg Frauenfußball Stadion Möslestadion Plätze 18.000 Trainer Milorad Pilipović Liga Bundesliga …   Deutsch Wikipedia

  • SG Lörrach-Stetten — Der TuS Lörrach Stetten 1900 e.V. oder kurz TuS Stetten ist ein eingetragener Turn und Sportverein aus dem Stadtteil Stetten der südbadischen Stadt Lörrach. Der Verein wurde im Jahr 1900 gegründet und ist in die Abteilungen Fußball, Kampfsport,… …   Deutsch Wikipedia

  • TuS Stetten — Der TuS Lörrach Stetten 1900 e.V. oder kurz TuS Stetten ist ein eingetragener Turn und Sportverein aus dem Stadtteil Stetten der südbadischen Stadt Lörrach. Der Verein wurde im Jahr 1900 gegründet und ist in die Abteilungen Fußball, Kampfsport,… …   Deutsch Wikipedia

  • U-19-Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2002 — U 19 Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2002 Anzahl Nationen 12 Weltmeister the United States USA Austragungsort Canada …   Deutsch Wikipedia

  • U-19-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2002/Kader — Dieser Artikel ist eine Übersicht der teilnehmenden Mannschaften der U 19 Fußball Weltmeisterschaft der Frauen 2002. Die Mannschaften sind nach den Vorrundengruppen geordnet und innerhalb der Gruppen alphabetisch sortiert. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”