Alexandra Timoschenko

Alexandra Alexandrowna Timoschenko (russisch Александра Александровна Тимошенко; * 18. Februar 1972 in Bohuslaw) ist eine ukrainische Sportlerin. Sie gewann bei den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona die Goldmedaille in der Rhythmischen Sportgymnastik.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul gewann sie Bronze.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexandra Alexandrowna Timoschenko — (russisch Александра Александровна Тимошенко; * 18. Februar 1972 in Bohuslaw) ist eine ukrainische Sportlerin. Sie gewann bei den Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona die Goldmedaille in der Rhythmischen Sportgymnastik. Bei den Olympischen …   Deutsch Wikipedia

  • Timoschenko — (russisch Тимошенко) ist der Familienname folgender Personen: Alexandra Timoschenko (* 1972), ukrainische Sportgymnastin Georgi Timoschenko, russischer Schachspieler Iwan Jurjewitsch Timoschenko (1863–1939), ukrainisch sowjetischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Timoshenko — Timoschenko (russisch Тимошенко) ist der Familienname folgender Personen: Alexandra Timoschenko (* 1972), ukrainische Sportgymnastin Georgi Timoschenko, russischer Schachspieler Semjon Konstantinowitsch Timoschenko (1895–1970), sowjetischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Lobatsch — Marina Lobatsch (* 26. Juni 1970 in Minsk) ist eine ehemalige sowjetische Sportlerin, die in der Rhythmischen Sportgymnastik antrat. Ihr größter Erfolg war der Sieg bei den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul. Marina Lobatsch war Mitglied des …   Deutsch Wikipedia

  • Marina Lobatch — Marina Lobatsch (* 26. Juni 1970 in Minsk) ist eine ehemalige sowjetische Sportlerin, die in der Rhythmischen Sportgymnastik antrat. Ihr größter Erfolg war der Sieg bei den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul. Marina Lobatsch war Mitglied des …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ti — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Alina Kabajewa — Alina Maratowna Kabajewa Alina Maratowna Kabajewa (russisch Алина Маратовна Кабаева, tatarisch Алина Марат кызы Кабаева/Älinä Marat qızı Qabayeva; * 12. Mai 1983 in Taschkent) ist eine russische Sportlerin, Olympiasiegerin in der Rhythmischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Barcelona 1992 — XXV. Olympische Sommerspiele Teilnehmende Nationen 169 Teilnehmende Athleten 9956 (7010 Männer, 2851 Frauen) Wettbewerbe 257 in 25 …   Deutsch Wikipedia

  • Evgenia Kanaeva — Jewgenija Kanajewa Jewgenija Olegowna Kanajewa (russisch Евгения Олеговна Канаева; * 2. April 1990 in Omsk, Sowjetunion) ist eine russische Gymnastin. Sie gewann die Goldmedaille in der Rhythmischen Sportgymnastik bei den Olympischen Spielen 2008 …   Deutsch Wikipedia

  • Fung — Lori Fung (* 21. Februar 1963 in Vancouver) ist eine ehemalige kanadische Turnerin. Sie war 1984 die erste Olympiasiegerin in der Rhythmischen Sportgymnastik. Lori Fung, Tochter eines Chinesen und einer Kanadierin, begann 1976 bei der gebürtigen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”