Alexandre Denereaz

Alexandre Denéréaz (* 31. Juli 1875 in Lausanne; † 25. Juli 1947 ebd.) war ein Schweizer Organist und Komponist.

Nach einem Studium am Konservatorium von Lausanne und bei Felix Draeseke in Dresden wurde Denéréaz 1897 Organist an Saint-François. Daneben unterrichtete er Orgel und Musiktheorie am Konservatorium, war Privatdozent für Musikästhetik an der Universität und leitete mehrere Chorvereinigungen.

Er komponierte mehr als einhundertdreissig Werke, darunter vier Sinfonien, mehrere sinfonische Dichtungen, ein Klavier-, ein Violin- und ein Cellokonzert, Streichquartette, Kantaten, Chorwerke, Orgel- und Klavierstücke und Lieder.

Schriften

  • La musique et la vie intérieure, 1921
  • Cours d'harmonie, 1937

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexandre Dénéréaz — Alexandre Dénéréaz, né à Lausanne le 31 juillet 1875 et mort dans la même ville le 25 juillet 1947, est un compositeur, organiste et musicien vaudois. Biographie Alexandre Dénéréaz fait des études classiques, scientifiques et musicales. Il suit… …   Wikipédia en Français

  • Alexandre Denéréaz — (* 31. Juli 1875 in Lausanne; † 25. Juli 1947 ebenda) war ein Schweizer Organist und Komponist. Nach einem Studium am Konservatorium von Lausanne und bei Felix Draeseke in Dresden wurde Denéréaz 1897 Organist an Saint François. Daneben… …   Deutsch Wikipedia

  • Denereaz — Alexandre Denéréaz (* 31. Juli 1875 in Lausanne; † 25. Juli 1947 ebd.) war ein Schweizer Organist und Komponist. Nach einem Studium am Konservatorium von Lausanne und bei Felix Draeseke in Dresden wurde Denéréaz 1897 Organist an Saint François.… …   Deutsch Wikipedia

  • Denéréaz — Alexandre Denéréaz (* 31. Juli 1875 in Lausanne; † 25. Juli 1947 ebd.) war ein Schweizer Organist und Komponist. Nach einem Studium am Konservatorium von Lausanne und bei Felix Draeseke in Dresden wurde Denéréaz 1897 Organist an Saint François.… …   Deutsch Wikipedia

  • Charles-Henri Hemmerling — Carlo Hemmerling (eigentlich Charles Henri Hemmerling; * 9. November 1903 in Vevey; † 3. Oktober 1967 in Cully) war ein Schweizer Komponist, Pianist und Organist. Hemmerling studierte zunächst am Conservatoire de Lausanne die theoretischen Fächer …   Deutsch Wikipedia

  • Dimitri Levidis — Dimitrios Levidis (griechisch Δημήτριος Λεβίδης Dimítrios Levídis; * 8. April 1886 in Paleo Faliro; † 30. Mai 1951 in Athen) war ein griechischer Komponist. Levidis besuchte zunächst das Lottner Konservatorium und das Konservatorium (Odeion) in… …   Deutsch Wikipedia

  • Levidis — Dimitrios Levidis (griechisch Δημήτριος Λεβίδης Dimítrios Levídis; * 8. April 1886 in Paleo Faliro; † 30. Mai 1951 in Athen) war ein griechischer Komponist. Levidis besuchte zunächst das Lottner Konservatorium und das Konservatorium (Odeion) in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Dem–Den — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Komponisten/D — Komponisten klassischer Musik   A B C D E F G H I J K L …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Schweizer Komponisten — Dieser Artikel listet bekannte Schweizer Komponisten und Komponistinnen klassischer Musik auf. Siehe auch: Komposition (Musik), Musik, Filmmusik Komponisten, Computer und Videospielmusik Komponisten, Liste der Kirchenmusikkomponisten,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”