Alexandre Félix Joseph Ribot
Alexandre Ribot

Alexandre Félix Joseph Ribot (* 7. Februar 1842 in Saint-Omer (Pas-de-Calais); † 13. Januar 1923 in Paris) war ein französischer Politiker.

Ribot studierte an der Sorbonne Rechtswissenschaften und konnte dieses Studium 1863 erfolgreich mit einer Promotion abschließen. Als Licencié ès lettres ließ er sich daraufhin in Paris als Anwalt nieder.

1870 wurde er zum Substituten (Beisitzer) am Seinetribunal ernannt und 1875 von Jules Dufaure als Direktor der Kriminal- und Gnadenangelegenheiten in das Justizministerium berufen. 1876 trat Ribot dort von allen Ämtern zurück und wurde 1878 in die Abgeordnetenkammer gewählt, wo er sich dem linken Zentrum anschloss und gemäßigte republikanische Anschauungen vertrat, aber durch seine hervorragende Arbeitskraft und Beredsamkeit bald eine einflussreiche Stellung einnahm.

Vom 6. Dezember 1892 bis 20. April 1893 war Ribot Ministerpräsident der Französischen Republik. 1909 wurde er Senator. Während des Ersten Weltkrieges gehörte er noch mehreren Kabinetten an, 1917 als Ministerpräsident und Außenminister.

Als Nachfolger des verstorbenen Politikers Edme-Armand-Gaston d'Audiffret-Pasquier wurde Ribot 1906 Mitglied der Académie française (Fauteuil 16).

Werke

  • Lettres à un ami, souvenirs de ma vie politique. Journal d'Alexandre Ribot et correspondances inédites, 1914-1922. Plon, Paris 1936.

Literatur

  • Martin E. Schmidt: Alexandre Ribot. Odyssey of a liberal in the Third Republic. Nijhoff, Den Hag 1974, ISBN 90-247-1639-X.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexandre Ribot — Alexandre Félix Joseph Ribot (* 7. Februar 1842 in Saint Omer (Pas de Calais); † 13. Januar 1923 in Paris) war ein französischer Politiker. Ribot studierte an der Sorbonne Rechtswissenschaften und konnte dieses Studium 1863 erfolgreich mit einer …   Deutsch Wikipedia

  • Alexandre Ribot — Nacimiento 7 de febrero de 1 …   Wikipedia Español

  • Alexandre Ribot — Pour les articles homonymes, voir Ribot. Alexandre Ribot Mandats …   Wikipédia en Français

  • Alexandre Ribot — Infobox Prime Minister name=Alexandre Ribot order=59th Prime Minister of France term start =6 December 1892 term end =4 April 1893 predecessor =Émile Loubet successor =Charles Dupuy order2=63rd Prime Minister of France term start2 =26 January… …   Wikipedia

  • Ribot — (spr. boh), Alexandre Felix Joseph, franz. Politiker, geb. 7. Febr. 1842 zu Saint Omer (Pas de Calais), Advokat in Paris, dann im Justizministerium, 1878 Mitglied der Deputiertenkammer, 1890 92 Minister des Äußern, 1892 93 und Jan. bis Okt. 1895… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alexandre Millerand — Alexandre Millerand, en 1918. Mandats …   Wikipédia en Français

  • Joseph Joffre — « Joffre » redirige ici. Pour les autres significations, voir Joffre (homonymie). Joseph Joffre …   Wikipédia en Français

  • Charles-Alexandre Dupuy — Charles Dupuy Charles Alexandre Dupuy (* 5. November 1851 in Le Puy; † 23. Juli 1923 in Ille sur Têt) war Philosophieprofessor und mehrfach französischer Ministerpräsident. Bevor Dupuy erstmals vom 24. April 1893 bis 25. November 1893… …   Deutsch Wikipedia

  • Count Alexandre Joseph Colonna-Walewski — Portrait of Alexandre Walewski by circle of George Hayter in 1832 Alex …   Wikipedia

  • Рибо, Александр — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Рибо. Александр Рибо Александр Феликс Жозеф Рибо (фр. Alexandre Félix Joseph Ribot; …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”