Alexandre Quennoz



Alexandre Quennoz
Spielerinformationen
Geburtstag 21. September 1978
Geburtsort WallisSchweiz
Position Abwehr
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1996–1999
1999–2006
2006–2009
FC Sion
FC Basel
Neuchâtel Xamax
56 (1)
98 (0)
60 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. Mai 2008

Alexandre Quennoz (* 21. September 1978 im Kanton Wallis) ist ein Schweizer Fussballspieler und spielt auf der Position des Innenverteidigers.

Alexandre Quennoz fing seine Karriere in der U21-Mannschaft des FC Sion an. Im Juli 1996 wurde er in die 1. Mannschaft von Sion befördert. 1999 wechselte er zum FC Basel. Zuerst Stammspieler, sass er in den letzten Jahren vermehrt auf der Ersatzbank. Trotz Reservistendaseins verweigerte ihm der Club im Sommer 2005 die Freigabe an den FC Lausanne-Sport, der Quennoz ein Angebot unterbreitet hatte. Dies verärgerte Quennoz.[1] Infolgedessen schlug er nach sieben Jahren, als sein Vertrag auslief, eine Verlängerungsofferte des FC Basel aus und wechselte zu Neuchâtel Xamax, das damals noch in der Challenge League spielte. Xamax stieg mit ihm, der einen Stammplatz innehat, im Sommer 2007 wieder in die Super League auf.

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bericht im Baslerstab vom 10. Mai 2006

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexandre Quennoz — Nacimiento 21 de septiembre de 1978 (33 años) Valais, Suiza Nacionalidad …   Wikipedia Español

  • Alexandre Quennoz — né le 21 septembre 1978 en Valais est un footballeur suisse qui joue au poste de défenseur. Carrière 1996 1999 : FC Sion 1999 2006 : FC Bâle …   Wikipédia en Français

  • Alexandre Quennoz — Infobox Football biography playername = Alexandre Quennoz fullname = Alexandre Quennoz dateofbirth = birth date and age|1978|9|21 cityofbirth = Valais countryofbirth = Switzerland height = Height|m=1.84 position = Defender currentclub = Neuchâtel …   Wikipedia

  • Quennoz — Alexandre Quennoz Spielerinformationen Geburtstag 21. September 1978 Geburtsort Wallis, Schweiz Position Abwehr Vereine als Aktiver1 Jahre Verein …   Deutsch Wikipedia

  • Cantonal Neuchâtel — Neuchâtel Xamax Voller Name Neuchâtel Xamax Football Club Gegründet 1916 / 1970 Stadion Stade de la Maladière …   Deutsch Wikipedia

  • FC Cantonal Neuchâtel — Neuchâtel Xamax Voller Name Neuchâtel Xamax Football Club Gegründet 1916 / 1970 Stadion Stade de la Maladière …   Deutsch Wikipedia

  • FC Neuchatel — Neuchâtel Xamax Voller Name Neuchâtel Xamax Football Club Gegründet 1916 / 1970 Stadion Stade de la Maladière …   Deutsch Wikipedia

  • FC Neuchâtel — Neuchâtel Xamax Voller Name Neuchâtel Xamax Football Club Gegründet 1916 / 1970 Stadion Stade de la Maladière …   Deutsch Wikipedia

  • Neuchatel Xamax — Neuchâtel Xamax Voller Name Neuchâtel Xamax Football Club Gegründet 1916 / 1970 Stadion Stade de la Maladière …   Deutsch Wikipedia

  • Neuenburg Xamax — Neuchâtel Xamax Voller Name Neuchâtel Xamax Football Club Gegründet 1916 / 1970 Stadion Stade de la Maladière …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”