Alexandru Callimachi
Callimachi

Alexandru Callimachi war vom 6. Mai 1795 bis zum März 1799 Fürst der Moldau.

Leben

Wie sein Vater Ioan Teodor Callimachi galt er als weise und verfügte über einen sanftmütigen Charakter. Durch die stets wachsenden Tributforderungen der Ottomanen musste Callimachi die Weinsteuer („vădrărit“) erhöhen. Seiner Herrschaft überdrüssig geworden, forderte er dreimal von der Hohen Pforte seine Ablöse, die ihm endlich 1799 gewährt wurde. Den Rest seines Lebens verbrachte er in Istanbul.

Die alte Universität in Iași trug als ehemaliger Sitz des Herrschers den Namen Palast Callimachi. Ursprünglich war es die Wohnung des Schatzmeisters Ion Cantacuzino, die später dem Fürsten Alexandru Callimachi angeboten wurde.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Callimachi family — Callimachi, Calimachi, or Kallimachi (originally Calmaşul or Călmaşu ) was a Moldavian Greek Phanariote boyar and princely family, originating with a group of free peasants living in the Orhei area of Bessarabia. It remained present in modern… …   Wikipedia

  • Callimachi — ist der Name mehrerer Herrscher des Fürstentums Moldau: Alexandru Callimachi (regierte von 1795 bis 1799) Grigore Callimachi (regierte von 1767 bis 1769) Ioan Teodor Callimachi (regierte von 1758 bis 1761) Scarlat Callimachi (regierte 1806) Diese …   Deutsch Wikipedia

  • Alexandru Averescu — Alexandre Averescu Naissance 3 avril 1859 Babele près de Ismail (actuellement en Ukraine) Décès 2 oct …   Wikipédia en Français

  • Scarlat Callimachi — or Calimachi (nicknamed Prinţul Roşu , [Chiva Şchiop; Mihailov] the Red Prince ; September 20, 1896 mdash;June 2, 1975) was a Romanian journalist, essayist, futurist poet, trade unionist, and communist activist, a member of the Callimachi family… …   Wikipedia

  • Список правителей Молдавского княжества — Правители Молдавского княжества Содержание 1 Список 2 Объединение с Валахией 3 См. также 4 …   Википедия

  • Liste der Herrscher Moldaus — Diese Liste enthält die Herrscher des Fürstentums Moldau. Herrschaft Name 1352–1353 Dragoş 1354–1358 Sas 1359 Bâlc 1359–1365 Bogdan I. 1365–1373 Laţcu 1373–1375 Costea 1375–1391 Petru I …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Herrscher von Moldau — Diese Liste enthält die Herrscher des Fürstentums Moldau. Dragoș (1352–1353) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Des Souverains De Moldavie — Sommaire 1 Origines 2 Vassale de la Pologne 1387 1455 3 Vassale de l Empire Ottoman 1455 1457 4 …   Wikipédia en Français

  • Liste des Princes de Moldavie — Liste des souverains de Moldavie Liste des souverains de Moldavie Sommaire 1 Origines 2 Vassale de la Pologne 1387 1455 3 Vassale de l Empire Ottoman 1455 1457 4 …   Wikipédia en Français

  • Liste des Voïvodes de Moldavie — Liste des souverains de Moldavie Liste des souverains de Moldavie Sommaire 1 Origines 2 Vassale de la Pologne 1387 1455 3 Vassale de l Empire Ottoman 1455 1457 4 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”