Alexei Iljitsch Tschirikow
A.I. Tschirikow

Alexei Iljitsch Tschirikow (russisch Алексей Ильич Чириков, wiss. Transliteration Aleksej Il'ič Čirikov; * 13. Dezemberjul./ 24. Dezember 1703greg.in Luschnoje, Gouvernement Tula[1]; † November 1748[1]) war ein russischer Seemann und Sibirienforscher. 1721 schloss er seine Ausbildung auf der Akademie der russischen Marine ab. Er nahm als Schiffskommandeur zwischen 1725 und 1730 an der Ersten und von 1733 bis 1743 an der Zweiten Kamtschatkaexpedition unter der Führung von Vitus Bering teil. Bei letzterer wurden Alaska und Teile der Aleuten entdeckt.[2]

Er war es, der am 15. Juli 1741 (einen Tag vor Bering) den ersten Schritt auf die Südostküste Alaskas machte − wahrscheinlich auf der Prince-of-Wales-Insel. Tschirikow ließ zwei Erkundungstrupps an Land gehen, doch beide verschwanden auf mysteriöse Weise, und so kehrte die St. Paul Alaska den Rücken und erreichte am 9. Oktober wieder ihren Heimathafen Petropawlowsk.

1742 war er an einem Suchtrupp für Berings Schiff beteiligt, das in Seenot geraten war. Bei der Suche entdeckte er die Insel Attu. Im Jahr 1746 war er an der Erstellung einer Karte für russische Entdeckungen im Pazifik beteiligt.[2]

Kaps auf den Inseln Kyūshū, Attu, in der Bucht von Anadyr, der Bucht von Tauiskaja, ein Unterwasserberg im Pazifik und die Tschirikow-Insel in Alaska tragen heute Tschirikows Namen.[2]

Einzelnachweise

  1. a b Artikel auf der offiziellen Internetseite des Staatlichen Russischen Museums der Arktis und Antarktis Abgerufen am 14. Mai 2011
  2. a b c Kurzbiografie in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie Abgerufen am 14. Mai 2011

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tschirikow — ist der Familienname folgender Personen: Alexei Iljitsch Tschirikow (1703–1748), russischer Seemann und Sibirienforscher Boris Walerianowitsch Tschirikow (1928–2008), russischer Physiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Tschirikow — A.I. Tschirikow Alexei Iljitsch Tschirikow (russisch Алексей Ильич Чириков, wiss. Transliteration Aleksej Il ič Čirikov; * 13. Dezember 1703; † 24. Mai 1748) war ein russischer Seemann und Sibirienforscher. 1721 schloss er seine Ausbildung auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Tschirikow Island — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt Tschirikow Insel Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe Kodiak Archipel Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Tschirikow-Insel — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt Tschirikow Insel Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe Kodiak Archipel Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Große Nordische Expedition — …   Deutsch Wikipedia

  • Zweite Kamtschatka-Expedition — …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ts — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Chirikof Island — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehlt Tschirikow Insel Gewässer Pazifischer Ozean Inselgruppe Kodiak Archipel Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Russisch-Alaska — Als Russisch Amerika wurde das heutige Alaska sowie die russischen Besitzungen in Kalifornien bis zum Jahr 1841 bzw. 1867 bezeichnet. Alaskas Südküste und Teile der Aleuten wurden 1741 von Vitus Bering und Alexei Tschirikow entdeckt, nachdem der… …   Deutsch Wikipedia

  • Russisch Amerika — Als Russisch Amerika wurde das heutige Alaska sowie die russischen Besitzungen in Kalifornien bis zum Jahr 1841 bzw. 1867 bezeichnet. Alaskas Südküste und Teile der Aleuten wurden 1741 von Vitus Bering und Alexei Tschirikow entdeckt, nachdem der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”