Alexei Jewgenjewitsch Tschitschibabin

Alexei Jewgenjewitsch Tschitschibabin (russisch Алексей Евгеньевич Чичибабин; * 17. Märzjul./ 29. März 1871greg. in Kusemyn, heute Oblast Sumy (Ukraine); † 15. August 1945 in Paris) war ein russischer Chemiker, nach dem die Tschitschibabin-Reaktion benannt ist. Tschitschibabin war Mitglied der Russischen Akademie der Wissenschaften. 1926 erhielt er den Leninpreis.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexei Tschitschibabin — Alexei Jewgenjewitsch Tschitschibabin (russisch Алексей Евгеньевич Чичибабин; * 17. Märzjul./ 29. März 1871greg. in Kusemyn, heute Oblast Sumy (Ukraine); † 15. August 1945 in Paris) war ein russischer Chemiker, nach dem die Tschitschibabin… …   Deutsch Wikipedia

  • Tschitschibabin — (russisch Чичибабин) ist der Name folgender Personen: Alexei Jewgenjewitsch Tschitschibabin (1871–1945), russischer organischer Chemiker Boris Alexejewitsch Tschitschibabin (1923–1994), russischer Dichter Nach Alexei Tschitschibabin benannt ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Tschitschibabin-Synthese — Die Tschitschibabin Reaktion ist eine aromatische nukleophile Substitutionsreaktion zur Herstellung von 2 oder 4 Aminopyridinen oder chinolinen. Dabei wird in einem aktivierten Heteroaromaten ein Wasserstoffatom substituiert. Die nukleophile… …   Deutsch Wikipedia

  • Tschitschibabin-Reaktion — Die Tschitschibabin Reaktion (auch Tschitschibabin Amin Reaktion) ist eine nukleophile aromatische Substitutionsreaktion zur Herstellung von 2 , 4 Aminopyridinen oder chinolinen und wurde erstmals 1914 von Alexei Jewgenjewitsch Tschitschibabin… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexej Tschitschibabin — Alexei Jewgenjewitsch Tschitschibabin (russisch Алексей Евгеньевич Чичибабин; * 17. Märzjul./ 29. März 1871greg. in Kusemyn, heute Oblast Sumy (Ukraine); † 15. August 1945 in Paris) war ein russischer Chemiker, nach dem die Tschitschibabin… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ts — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Chichibabin — Die Tschitschibabin Reaktion ist eine aromatische nukleophile Substitutionsreaktion zur Herstellung von 2 oder 4 Aminopyridinen oder chinolinen. Dabei wird in einem aktivierten Heteroaromaten ein Wasserstoffatom substituiert. Die nukleophile… …   Deutsch Wikipedia

  • Chichibabin-Reaktion — Die Tschitschibabin Reaktion ist eine aromatische nukleophile Substitutionsreaktion zur Herstellung von 2 oder 4 Aminopyridinen oder chinolinen. Dabei wird in einem aktivierten Heteroaromaten ein Wasserstoffatom substituiert. Die nukleophile… …   Deutsch Wikipedia

  • Cicibabin — Die Tschitschibabin Reaktion ist eine aromatische nukleophile Substitutionsreaktion zur Herstellung von 2 oder 4 Aminopyridinen oder chinolinen. Dabei wird in einem aktivierten Heteroaromaten ein Wasserstoffatom substituiert. Die nukleophile… …   Deutsch Wikipedia

  • Cicibabin-Reaktion — Die Tschitschibabin Reaktion ist eine aromatische nukleophile Substitutionsreaktion zur Herstellung von 2 oder 4 Aminopyridinen oder chinolinen. Dabei wird in einem aktivierten Heteroaromaten ein Wasserstoffatom substituiert. Die nukleophile… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”