1951 AG
Asteroid
(2067) Aksnes
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 3,9536 AE
Exzentrizität 0,1829
Perihel – Aphel 3,2303 – 4,6769 AE
Neigung der Bahnebene 3,072°
Siderische Umlaufzeit 7,86 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 14,98 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 42,59 ± 2,0 km
Albedo 0,0626 ± 0,006
Rotationsperiode 17,75 h
Absolute Helligkeit 10,48
Spektralklasse P
Geschichte
Entdecker Yrjö Väisälä
Datum der Entdeckung 23. Februar 1936
Andere Bezeichnung 1936 DD, 1951 AG, 1965 UV, 1971 QH2, 1973 UR2, 1975 BD1

(2067) Aksnes ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 23. Februar 1936 von dem finnischen Astronomen Yrjö Väisälä in Turku entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde nach dem Namen des Astronomen Kaare Aksnes benannt.

Aus Untersuchungen von Lichtkurven wurde eine wahrscheinliche Rotationsperiode von 17,75 Stunden abgeleitet, das Ergebnis war jedoch nicht ganz eindeutig. Alternativ könnte die Rotationsperiode auch 8,86 Stunden betragen[1].

Siehe auch

Quellen

  1. Dahlgren, M., Lahulla, J. F., Lagerkvist, C.-I., Lagerros, J., Mottola, S., Erikson, A., Gonano-Beurer, M.: 1998, Icarus 133, 247-285.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AG Ems — Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1843 Sitz Emden …   Deutsch Wikipedia

  • AG EMS — Die AG EMS ist eine Reederei in Emden, die den Seeverkehr von Emden (Niedersachsen) und Eemshaven (Niederlande) aus zu den deutschen Nordseeinseln Borkum und Helgoland betreibt. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Schiffsflotte 3 …   Deutsch Wikipedia

  • AG Ruhr-Lippe-Eisenbahnen — Hamm–Werl–Ostönnen Kursbuchstrecke (DB): ex 232 k Streckenlänge: 23,8 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • AG Weser — Modell des AG Weser Geländes mit dem typischen Paar Portalkränen Die Aktien Gesellschaft „Weser“ (umgangssprachlich oft nur AG Weser genannt) war eine Schiffswerft in Bremen. Sie entstand 1872 und wurde 1983 als Folge weltweiter Überkapazitäten… …   Deutsch Wikipedia

  • AG für Verkehrswesen — Die Aktiengesellschaft für Verkehrswesen (AGV) war eine Holding Gesellschaft, in der die Beteiligungen an den zahlreichen – meist kleinen – Eisenbahn Aktiengesellschaften zusammengefasst wurden, die von der Lenz Co im ersten Jahrzehnt ihres… …   Deutsch Wikipedia

  • 1951 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | ► ◄◄ | ◄ | 1947 | 1948 | 1949 | 1950 |… …   Deutsch Wikipedia

  • AG Münster — Das ursprüngliche Gebäude des Landgerichts Münster und heutiger Sitz des Amtsgerichts Münster. Das Amtsgericht Münster mit Sitz in der westfälischen Stadt Münster ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von 15 Amtsgerichten… …   Deutsch Wikipedia

  • AG Grimma — Das Amtsgericht Grimma ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von insgesamt 30 Amtsgerichten im Freistaat Sachsen. Inhaltsverzeichnis 1 Gerichtssitz und bezirk 2 Organisation 3 Übergeordnete Gerichte 4 …   Deutsch Wikipedia

  • AG catalog — ▪ astronomy German  in full Astronomische Gesellschaft Katalog        (AGK; “Astronomical Society Catalog”), compilation of the positions of all stars brighter than the ninth magnitude, compiled by the Astronomische Gesellschaft of Germany.… …   Universalium

  • Wittwil AG — AG dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Aargau und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Staffelbach zu vermeiden. Staffelbach …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”