1951 SW
Asteroid
(330) Adalberta
Eigenschaften des Orbits (Simulation)
Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Große Halbachse 2,4677 AE
Exzentrizität 0,2531
Perihel – Aphel 1,8431 – 3,0924 AE
Neigung der Bahnebene 6,7544°
Siderische Umlaufzeit 1416 Tage
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 19 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 7 bis 15 km
Absolute Helligkeit 12,60
Geschichte
Entdecker Max Wolf
Datum der Entdeckung 2. Februar 1910
Andere Bezeichnung A910 CB, 1937 AD,
1951 SW, 1974 OQ,
1978 PS1, 1978 QJ3,
1980 EE

(330) Adalberta ist ein Asteroid des Asteroiden-Hauptgürtels, der am 2. Februar 1910 von Max Wolf entdeckt wurde.

Ursprünglich wurde ein anderes Objekt, das Max Wolf am 18. März 1892 fotografisch entdeckt hatte und die provisorische Bezeichnung '1892 X' trug, mit dem Namen '330 Adalberta' versehen. Nur zwei Positionen dieses Objektes konnten festgestellt werden, anhand derer es später nie mehr beobachtet werden konnte. Im Jahr 1982 konnten schließlich R.M. West, C. Madsen und L.D. Schmadel zeigen, dass es sich beim beobachteten Objekt in Wahrheit um Sterne in unserer Galaxis gehandelt hatte. Im selben Jahr wurde deshalb die Bezeichnung '330 Adalberta' neu einem anderen Objekt zugewiesen, das ebenfalls von Max Wolf entdeckt worden war, bei seiner Entdeckung die provisorische Bezeichnung 'A910 CB' erhalten hatte und irrtümlich für identisch mit 783 Nora gehalten wurde.

Adalberta bewegt sich in einem Abstand von 1,8431 (Perihel) bis 3,0924 (Aphel) astronomischen Einheiten in 3,88 Jahren um die Sonne. Die Bahn ist 6,7544° gegen die Ekliptik geneigt, die Bahnexzentrizität beträgt 0,2531.

Der Durchmesser von Adalberta wird auf 7 bis 15 Kilometer geschätzt. Ihre Albedo, Spektralklasse und Rotationsperiode sind unbekannt.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SW Bregenz — Voller Name SC Schwarz Weiß Bregenz Gegründet 1919 als FC Bregenz Klubfarben …   Deutsch Wikipedia

  • 1951 Los Angeles Rams season — NFL season team = Los Angeles Rams teamcolor = Los Angeles Rams 46thru63 year = 1951 record = 8 4 division place = 1st National coach = Joe Stydahar stadium = Los Angeles Memorial Coliseum playoffs = W NFL Championship previous = 1950 next = 1952 …   Wikipedia

  • Casino SW Bregenz — SW Bregenz Voller Name SC Schwarz Weiß Bregenz Gegründet 1919 als FC Bregenz Klubfarben …   Deutsch Wikipedia

  • Zweite Oberliga Sud (1950-1963) 1950-1951 — 2. Oberliga Süd Saison inaugurale 1950 1951 Dernière saison 1962 1963 Pays Allemagne de l Ouest …   Wikipédia en Français

  • Oberliga Sud (1947-1963) 1950-1951 — Oberliga Süd 4e saison 1950 1951 Dernière saison 1962 1963 Pays Allemagne de l Ouest …   Wikipédia en Français

  • Финал Кубка шотландской лиги 1951 — 1951 Scottish League Cup Final …   Википедия

  • Финал Кубка шотландской лиги по футболу 1951 — Финал Кубка шотландской лиги 1951 1951 Scottish League Cup Final Турнир Кубок шотландской лиги 1951/52 …   Википедия

  • Gdynia Wzgórze św. Maksymiliana (SKM stop) — Infobox SKM stop name = Gdynia Wzgórze św. Maksymiliana city = Gdynia prec = Gdynia Redłowo following = Gdynia Główna Osobowa ticket office = Yes connection = No platforms = 1 start = 1951 prev name = Gdynia Wzgórze NowotkiGdynia Wzgórze św.… …   Wikipedia

  • DESMODIUM TORTUOSUM (SW.) DC. - ДЕСМОДИУМ ИЗВИЛИСТЫЙ, ТЕЛЕГРАФНАЯ ТРАВА — см. 456. Однолетнее растение. D. tortuosum (Sw.) DC. Д. извилистый, Телеграфная трава Prodr. 2 (1825) 332. Burkill (1935) 794. Ларин и др. II (1951) 745. S y n. Hedysarum purpureum Mill.; H. tortuosum Sw.; D. purpureum Fawc. et Rendle. М е с т н …   Справочник растений

  • Polish science and technology (1951-PRESENT) — Main article:: Polish science and technology*Polish blue laser third blue laser in the world*Polish artificial heart an implant *Odra (computer) a line of computers manufactured in Wrocław (1959/1960)*K 202 first Polish microcomputer invented by… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”