Alexei Tereschenko
RUS RUS Alexei Tereschtschenko
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. Dezember 1980
Geburtsort Moschaisk, Russische SFSR
Größe 180 cm
Gewicht 78 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #27
Schusshand Links
Mannschaften
1998–2005 HK Dynamo Moskau
2005–2007 Ak Bars Kasan
seit 2007 Salawat Julajew Ufa

Alexei Wladimirowitsch Tereschtschenko (russisch Алексей Владимирович Терещенко; * 16. Dezember 1980 in Moschaisk) ist ein russischer Eishockeyspieler, der zurzeit bei Salawat Julajew Ufa in der Kontinentalen Hockey-Liga spielt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Alexei Tereschtschenko stammt aus dem Nachwuchs des HK Dynamo Moskau und absolvierte in der Spielzeit 1998/99 seine ersten Spiele in der russischen Superliga. Beim NHL Entry Draft 2000 wählten die Dallas Stars ihn in der dritten Runde an der 91. Stelle aus. Sowohl 2000, als auch 2005 wurde er mit Dynamo Russischer Meister, bevor er im Sommer 2005 zum Ak Bars Kasan wechselte. Mit Kasan wurde er 2006 erneut russischer Meister und gewann den IIHF European Champions Cup 2007. Nach diesem Erfolg wurde er von seinem jetzigen Verein Salawat Julajew Ufa unter Vertrag genommen. Mit Ufa erreichte er am Ende der Spielzeit 2007/08 wieder die Meisterschaft der Superliga.

International

2008 wurde Tereschtschenko mit der russischen Nationalmannschaft Weltmeister, wobei er in neun Spielen zwei Treffer und vier Assists für sich verbuchen konnte. Zuvor war er nur bei der U20-Weltmeisterschaft 2000 international zum Einsatz gekommen, wobei er die Silbermedaille gewann.

Erfolge und Auszeichnungen

  • 2008 Russischer Meister mit Salawat Julajew Ufa
  • 2008 KHL-Stürmer des Monats November
  • 2009 KHL All-Star Game

International

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexei Tereschenko — ( ru. Алексей Терещенко; born on December 16, 1980 in Moskva, USSR) is a Russian ice hockey forward who is currently playing for Salavat Yulaev Ufa team in Russia.Honours*Russian championship: 2000, 2005, 2006, 2008 *European Champions cup: 2006 …   Wikipedia

  • Aleksei Tereschenko — Alekseï Terechtchenko Alekseï Terechtchenko Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Russian Super League — Infobox Hockey League name = Russian Superleague pixels = 150 caption = country = RUS confed = IIHF (1996 2006) founded = 1999 first = folded = 2008 divisions = conferences= teams = 20 feeds = feeder = promotion = relegation = Supreme League… …   Wikipedia

  • Grand Duke Michael Alexandrovich of Russia — Grand Duke Michael Alexandrovich Spouse Natalia Brasova Issue George, Count Brasov Full name Mikhail Aleksandrovich Romanov …   Wikipedia

  • Ak Bars Kazan — Ak Bars Ак Барс Full name Ak Bars Kazan 1995–present Itil Kazan 1990–1995 SC Uritskogo Kazan 1958–90 Mashstroy Kazan 1956–1958 Nickname(s) Barses (Snow Leopards), Cats …   Wikipedia

  • 1er Match des Étoiles de la Ligue continentale de hockey — Le premier match des étoiles de la Ligue continentale de hockey s est déroulé le 10 janvier 2009 en extérieur sur la Place Rouge à Moscou. Il oppose la sélection russe de Alexeï Yachine à la sélection étrangère de Jaromír Jágr. Ce match …   Wikipédia en Français

  • Nikolai Vissarionovich Nekrasov — (Russian: Николай Виссарионович Некрасов) (February 1, 1879 (Old Style), Saint Petersburg May 7, 1940) was a Russian liberal politician and the last Governor General of Finland. Contents 1 Biography 1.1 Parliamentary career …   Wikipedia

  • Directorate (Russia) — The Directorate was the short lived transitional government of Russia during the Russian Revolution. It consisted of five main ministers and lasted for about three weeks. Members Minister President Alexander Kerensky Minister of Foreign Affairs… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”