Alexei Tereschtschenko
RUS RUS Alexei Tereschtschenko
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. Dezember 1980
Geburtsort Moschaisk, Russische SFSR
Größe 180 cm
Gewicht 78 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #27
Schusshand Links
Mannschaften
1998–2005 HK Dynamo Moskau
2005–2007 Ak Bars Kasan
seit 2007 Salawat Julajew Ufa

Alexei Wladimirowitsch Tereschtschenko (russisch Алексей Владимирович Терещенко; * 16. Dezember 1980 in Moschaisk) ist ein russischer Eishockeyspieler, der zurzeit bei Salawat Julajew Ufa in der Kontinentalen Hockey-Liga spielt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Alexei Tereschtschenko stammt aus dem Nachwuchs des HK Dynamo Moskau und absolvierte in der Spielzeit 1998/99 seine ersten Spiele in der russischen Superliga. Beim NHL Entry Draft 2000 wählten die Dallas Stars ihn in der dritten Runde an der 91. Stelle aus. Sowohl 2000, als auch 2005 wurde er mit Dynamo Russischer Meister, bevor er im Sommer 2005 zum Ak Bars Kasan wechselte. Mit Kasan wurde er 2006 erneut russischer Meister und gewann den IIHF European Champions Cup 2007. Nach diesem Erfolg wurde er von seinem jetzigen Verein Salawat Julajew Ufa unter Vertrag genommen. Mit Ufa erreichte er am Ende der Spielzeit 2007/08 wieder die Meisterschaft der Superliga.

International

2008 wurde Tereschtschenko mit der russischen Nationalmannschaft Weltmeister, wobei er in neun Spielen zwei Treffer und vier Assists für sich verbuchen konnte. Zuvor war er nur bei der U20-Weltmeisterschaft 2000 international zum Einsatz gekommen, wobei er die Silbermedaille gewann.

Erfolge und Auszeichnungen

  • 2008 Russischer Meister mit Salawat Julajew Ufa
  • 2008 KHL-Stürmer des Monats November
  • 2009 KHL All-Star Game

International

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexei Tereschenko — RUS Alexei Tereschtschenko Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 16. Dezember 1980 Geburtsort Moschaisk, Russische SFSR …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Tereshenko — RUS Alexei Tereschtschenko Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 16. Dezember 1980 Geburtsort Moschaisk, Russische SFSR …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Wladimirowitsch Tereschtschenko — Russland Alexei Tereschtschenko Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 16. Dezember 1980 Geburtsort Moschaisk, Russische SFSR …   Deutsch Wikipedia

  • Tereschtschenko — RUS Alexei Tereschtschenko Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 16. Dezember 1980 Geburtsort Moschaisk, Russische SFSR …   Deutsch Wikipedia

  • Alexei Alexejewitsch Morosow — Russland Alexei Morosow Personenbezogene Informationen Geburtsdatum …   Deutsch Wikipedia

  • KHL 2008/09 — Kontinentale Hockey Liga   Saison 2008/09 nächste ► Meister …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2008 — Die 72. Eishockey Weltmeisterschaft der Herren (offiziell: 2008 IIHF World Championship Canada) fand vom 2. bis zum 18. Mai 2008 statt. Es war die erste A Weltmeisterschaft in Kanada, dem „Mutterland“ des Eishockeysports, und zudem das erste… …   Deutsch Wikipedia

  • European Champions Cup 2007 — Der IIHF European Champions Cup 2007 der Internationalen Eishockey Föderation IIHF war die dritte Austragung des als Nachfolger der European Hockey League geltenden Wettbewerbs. Er wurde vom 11. bis 14. Januar 2007 in der Eissportarena im… …   Deutsch Wikipedia

  • Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren 2009 — Die 73. A Eishockey Weltmeisterschaft der Herren im Jahr 2009 wurde von der Internationalen Eishockey Föderation IIHF an das Gründungsmitglied Schweiz vergeben und wurde vom 24. April bis zum 10. Mai 2009 in Bern und Kloten ausgetragen. Die IIHF… …   Deutsch Wikipedia

  • KHL All-Star Game 2010 — Die zweite Austragung des All Star Game der Kontinentalen Hockey Liga (russisch Матч Всех Звёзд Континентальной Хоккейной Лиги) fand am 30. Januar 2010 in der Minsk Arena in der weißrussischen Hauptstadt Minsk statt. Team Jágr setzte sich… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”