Alexei Wojewodin

Aleksei Nikolajewitsch Wojewodin (russisch Алексей Николаевич Воеводин, engl. Transkription Aleksey Voyevodin; * 9. August 1970 in Marat bei Pensa) ist ein russischer Geher, der sich auf die 50-km-Distanz spezialisiert hat.

Bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 1995 in Göteborg belegte er den 15. Platz, bei der WM 1997 in Athen wurde er Zehnter.

2002 gewann er bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in München Silber, 2003 wurde er Vierter bei der WM in Paris/Saint-Denis, und bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen errang er Bronze hinter Robert Korzeniowski (POL) und seinem Landsmann Denis Nischegorodow.

Bei der WM 2005 in Helsinki kam er auf den Silberrang.

Aleksei Wojewodin ist 1,76 Meter groß und wiegt 58 kg.

Persönliche Bestleistungen

Leistungsentwicklung

Jahr 20 km Gehen
(in Stunden)
50 km Gehen
(in Stunden)
1995  - 3:59:23
1996  -  -
1997  - 3:41:33
1998 1:19:31 3:46:31
1999 1:22:06 3:51:43
2000  - 3:50:22
2001  - 3:44:32
2002 1:24:38 3:40:16
2003  - 3:38:01
2004 1:23:20 3:42:44
2005  - 3:41:03

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexei Nikolajewitsch Wojewodin — (russisch Алексей Николаевич Воеводин, engl. Transkription Aleksey Voyevodin; * 9. August 1970 in Marat bei Pensa) ist ein russischer Geher, der sich auf die 50 km Distanz spezialisiert hat. Bei den Leichtathletik Weltmeisterschaften 1995 in …   Deutsch Wikipedia

  • 50-km-Gehen — (engl.: 50 km race walking) ist ein Leichtathletik Wettbewerb der Männer, der auf Straßenstrecken ausgetragen wird und seit 1932 zum Programm der Olympischen Spiele gehört (außer 1976). Gewinner des 50 km Gehens in Osaka 2007 Beim Gehen muss im… …   Deutsch Wikipedia

  • 9. August — Der 9. August ist der 221. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 222. in Schaltjahren), somit bleiben noch 144 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Erythropoetin als Dopingmittel — Seit etwa Ende der 1980er Jahre wird Erythropoetin als Dopingmittel zum Zweck der Leistungssteigerung missbraucht. Vor allem Ausdauersportler profitieren von der Wirkung; durch den erhöhten Anteil an Erythrozyten im Blut steigt allerdings die… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaften 2002 — 18. Leichtathletik Europameisterschaften Stadt München, Deutschland Stadion Olympiastadion Teilnehmende Länder 47 Teilnehmende Athleten TBA Wettbewerbe 46 Eröffnung …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2003 — 9. Leichtathletik Weltmeisterschaften Stadt Paris, Frankreich Stadion Stade de France Teilnehmende Länder 198 Teilnehmende Athleten 1679 Wettbewerbe 47 Eröffnung …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2005 — 10. Leichtathletik Weltmeisterschaften Stadt Helsinki, Finnland Stadion Olympiastadion Helsinki Teilnehmende Länder 191 Teilnehmende Athleten 1688 Wettbewerbe 47 Eröffnung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger in der Leichtathletik/Medaillengewinner — Olympiasieger Leichtathletik Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2003 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”