Gosch

Gosch ist der Familienname folgender Personen:

  • Florian Gosch (* 1980), österreichischer Beachvolleyballspieler
  • Franz Gosch (1884–1952), Direktor der Universitätsbibliothek Graz
  • Johnny Gosch (* 1969), US-amerikanische Hauptperson eines aufsehenerregenden Vermißtenfalles 1982
  • Jürgen Gosch (Fischhändler) (* 1941), deutscher Unternehmer und Fischhändler
  • Jürgen Gosch (1943–2009), deutscher Theaterregisseur
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gosch — Gosch, 1) der Büffel in Abessinien; 2) im Parsismus der Urgrund aller Thiere, welcher aus der linken Seite des getödteten Urstiers Abudad hervorging …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gösch — (Bugflagge), viereckige Nationalflagge, die am Bugspriet aufgesteckt wird …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gösch — (Bugflagge), von Kriegsschiffen und Postdampfern im Bug oder auf dem Bugspriet geführte kleine Flagge (s. d., S. 653, und Tafel »Deutsche Flaggen«, Fig. 17, in Bd. 4, S. 799) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gösch — Gösch, eine Bugsprietflagge, die bei festlichen Gelegenheiten gesetzt wird …   Lexikon der gesamten Technik

  • Gösch — Gösch, kleine viereckige Flagge am Bugspriet von Kriegsschiffen, an Feiertagen, bei Besichtigungen etc …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Gösch — Sf kleine viereckige Flagge per. Wortschatz fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus nndl. geus(je), also eigentlich Bettlerchen , vgl. die Bedeutungsvielfalt von ne. jack, das ebenfalls diese Bedeutung haben kann.    Ebenso nfrz. gueux, nschw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Gösch — Als Gösch bezeichnet man: die Bugflagge zumeist an Kriegsschiffen, siehe Gösch (Seefahrt) das mast(liek) seitige Obereck einer Flagge, siehe Gösch (Flaggenkunde) ein Abzeichen in der Form eines Couleurbandes an der Mütze von Studentenverbindungen …   Deutsch Wikipedia

  • Gösch — Gọ̈sch 〈f. 20; Mar.〉 1. kleine Bugflagge 2. dem Flaggenstock zugewandtes, oberes Eck von Flaggen [<ndrl. geus(je) „kleine, viereckige Flagge auf dem Bugspriet“ <frz. gueux „Bettler“; → Geuse] * * * Gọsch, die; , en, Gọ|sche, die; , n,… …   Universal-Lexikon

  • Gosch — 1. Aus einer Kurzform von Rufnamen, die mit den Namenwörtern got oder goz gebildet sind (z.B. Gottfried, Gottschalk, Gößwein), hervorgegangene Familiennamen. 2. Übernamen zu bair. österr. Gosche(n) »Mund« oder schweiz. Gösch »Tölpel, Narr« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Gösch — 1. Aus einer Kurzform von Rufnamen, die mit den Namenwörtern got oder goz gebildet sind (z.B. Gottfried, Gottschalk, Gößwein), hervorgegangene Familiennamen. 2. Übernamen zu bair. österr. Gosche(n) »Mund« oder schweiz. Gösch »Tölpel, Narr« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”