Alexejew I-212

Alexejew I-212 ist die Bezeichnung für ein zweimotoriges sowjetisches Abfangjagdflugzeug aus dem OKB Nr. 21 von Semjon Alexejew, das in nur einem Exemplar gebaut wurde.

Entwicklung

Aufgrund eines im Juni 1946 erteilten staatlichen Auftrages für einen stark bewaffneten Jäger mit Funkausrüstung entwickelte Alexejew einen Mitteldecker mit geradem Trapezflügel, an dessen Mittelflügel die beiden Triebwerke angebracht waren. Im Gegensatz zum Vorgängermuster I-211 besaß sie andere Triebwerke (zwei RD-45) und zwei Kanonen in einer fernbedienten, um 70° nach unten schwenkbaren Lafette im Heck sowie ein Radargerät Tori-1 im Rumpfbug.

Die Offensivbewaffnung umfasste eine 37-mm-Kanone mit 75 Schuss und zwei 23-mm-Kanonen mit je 200 Schuss im Bug oberhalb des Radagerätes.

Die Rollerprobung des Prototypen mit A.A. Popow als Pilot begann im Sommer 1948 und wurde bald darauf wieder eingestellt, da abzusehen war, dass mit der Jak-25 ein weitaus fortschrittlicheres Modell zur Verfügung stehen würde. Geplant wurde noch der leichte Bomber I-213 und die Aufklärungsversion I-214 ohne Hecklafette, die jedoch nicht realisiert wurden.

Daraufhin wurde 1948 das OKB Alexejew aufgelöst und der Konstrukteur übernahm die Leitung einer deutschen Spezialistentruppe, in der unter anderem auch Brunolf Baade mitarbeitete, der später für den Entwurf des einzigen ostdeutschen Passagierflugzeuges, der 152, bekannt werden sollte. Die mit der I-212 gewonnenen Erkenntnisse flossen jedoch in die Konstruktion der I-320, La-200 sowie Jak-25 ein.

Technische Daten

Alexejew I-212
Konzeption    Zweimotoriges Abfangjagdflugzeug
Konstrukteur(e)    Semjon Alexejew
Hersteller    OKB Nr.21
Baujahr(e)    1948
Länge    13,08 m
Höhe    4,25 m
Flügelspannweite    16,20 m
Flügelfläche    32,80 m²
Antrieb    zwei Strahltriebwerke RD-45
Leistung    je 21,9 kN
Höchstgeschwindigkeit    in Bodennähe 1.000 km/h
in 8.000 m Höhe 962 km/h
Landeschwindigkeit    178 km/h
Steigleistung    2,3 min auf 5.000 m
Dienstgipfelhöhe    15.000 m
Reichweite    normal: 2.300 km
maximal: 8.100 km
Leergewicht    5.130 kg
Startgewicht    normal 9.250 kg
maximal 10.500 kg
Besatzung    2
Bewaffnung    eine 37-mm-MK
vier 23-mm-MK

Quellen

  • Helmut F. Walther: Die Flugzeuge des Semjon Alexejew, Flieger Revue 1/93

Siehe auch: Liste von Flugzeugtypen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexejew I-214 — Alexejew I 212 ist die Bezeichnung für ein zweimotoriges sowjetisches Abfangjagdflugzeug aus dem OKB Nr. 21 von Semjon Alexejew, das in nur einem Exemplar gebaut wurde. Entwicklung Aufgrund eines im Juni 1946 erteilten staatlichen Auftrages für… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexejew — (russisch Алексеев), weibliche Form Alexejewa, ist der Familienname folgender Personen: Alexander Alexejewitsch Alexejew (1811–1878), russischer Maler Alexander Jurjewitsch Alexejew (* 1946), russischer Politiker, ständiger Vertreter… …   Deutsch Wikipedia

  • Semjon Alexejew — Semjon Michailowitsch Alexejew (russisch Семён Михайлович Алексеев; * 1909; † 4. Februar 1993 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur. Alexejew erhielt seinen Abschluss 1937 und arbeitete zunächst bei Tupolew, wurde jedoch denunziert …   Deutsch Wikipedia

  • Semjon Michailowitsch Alexejew — (russisch Семён Михайлович Алексеев; * 1909; † 4. Februar 1993 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur. Alexejew erhielt seinen Abschluss 1937 und arbeitete zunächst bei Tupolew, wurde jedoch denunziert und verlor seine Stellung …   Deutsch Wikipedia

  • Alekseev I-215 — Die Alexejew I 215 war ein sowjetisches experimentelles Jagdflugzeug. Es wurden nur Prototypen dieses Flugzeugtyps gebaut. Der Erstflug fand Ende 1947 statt. Form und Abmessungen dieser Maschine entsprachen weitgehend der Alexejew I 211.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Flugzeugtypen/A-B — Liste von Flugzeugtypen A B C D E H I M N S T Z A – B Inhaltsverzeichnis 1 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Flugzeugtypen/A–B — Liste von Flugzeugtypen A B C D E H I M N S T Z A – B Inhaltsverzeichnis 1 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Semen Alexeev — Semjon Michailowitsch Alexejew (russisch Семён Михайлович Алексеев; * 1909; † 4. Februar 1993 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur. Alexejew erhielt seinen Abschluss 1937 und arbeitete zunächst bei Tupolew, wurde jedoch denunziert …   Deutsch Wikipedia

  • Semen Mikhailovich Alexeev — Semjon Michailowitsch Alexejew (russisch Семён Михайлович Алексеев; * 1909; † 4. Februar 1993 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur. Alexejew erhielt seinen Abschluss 1937 und arbeitete zunächst bei Tupolew, wurde jedoch denunziert …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Flugzeugtypen/N-S — Liste von Flugzeugtypen A B C D E H I M N S T Z N – O – P – Q – R – …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”