Alexis Herman
Alexis Herman

Alexis Margaret Herman (* 16. Juli 1947 in Mobile, Alabama) ist eine US-amerikanische Politikerin (Demokratische Partei), die vom 1. Mai 1997 bis zum 20. Januar 2001 als Arbeitsministerin der Vereinigten Staaten dem Kabinett von Präsident Bill Clinton angehörte.

Leben

Alexis Herman wurde 1947 als Tochter des Politikers Alex Herman und der Lehrerin Gloria Caponis in Mobile geboren und wuchs dort auch auf. Nach ihrem Schulabschluss im Jahr 1965 besuchte sie das Edgewood College in Madison (Wisconsin) sowie das Spring Hill College in ihrer Heimatstadt Mobile, machte ihren Bachelor in Soziologie aber 1969 an der Xavier University of Louisiana in New Orleans. 1977 war Herman mit 29 Jahren unter Präsident Jimmy Carter die jüngste Frau, die Director of the Labor Department's Women's Bureau wurde.

1981 gründete Herman ihre eigene Beraterfirma, A.M. Herman & Associates. Von 1988 bis 1991 fungierte sie als stellvertretende Vorsitzende Vice Chair des Democratic National Committee. Nach dem Wahlsieg von Bill Clinton übernahm sie am 20. Januar 1993 die Leitung des Verbindungsbüros des Weißen Hauses zu den Einzelstaaten und Kommunen (White House Office of Public Liaison), die sie bis zum 1. Mai 1997 innehatte. An diesem Tag wurde sie als Nachfolgerin von Robert Reich zur Arbeitsministerin im Kabinett Clinton ernannt. Sie war die fünfte Frau, die dieses Amt innehatte. Mit dem Ende von Clintons Präsidentschaft schied auch Alexis Herman aus der Bundesregierung aus.

Im Jahr 2000 heiratete Herman Dr. Charles Franklin, heute arbeitet sie neben James Roosevelt junior als Vizepräsident des Democratic National Committee's Rules and Bylaws Committee. In den Jahren 2004 und 2008 nahm sie jeweils als Delegierte an den Democratic National Conventions teil.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexis Herman — Portrait officiel d Alexis Herman Mandats 23e secrétaire au Travail des États Unis …   Wikipédia en Français

  • Alexis Herman — Alexis Herman. Alexis Margaret Herman, (Mobile, 16 de julio de 1947), es una socióloga y política estadounidense. Formada en la Xavier University de Luisiana, trabajó para las organizaciones de caridad católicas en apoyo a la búsqueda de empleo… …   Wikipedia Español

  • Alexis Herman — Infobox US Cabinet official name=Alexis Herman small image width=250px order=23rd title=United States Secretary of Labor term start=1997 term end=2001 predecessor=Robert Reich successor=Elaine Chao president=Bill Clinton birth date=birth date and …   Wikipedia

  • Alexis Margaret Herman — Alexis Herman Alexis Margaret Herman (* 16. Juli 1947 in Mobile, Alabama) ist eine US amerikanische Politikerin (Demokratische Partei) und war vom 1. Mai 1997 bis zum 20. Januar 2001 23. Arbeitsminister der Vereinigten Staaten. Leben Alexis… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexis (Vorname) — Alexis ist ein männlicher und weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung und Herkunft 2 Namenstag 3 Namensträger (Auswahl) 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Herman — ist eine Variante des Namens Hermann. Herman ist der Familienname folgender Personen: Al Herman (1927–1960), US amerikanischer Formel 1 Rennfahrer Alexis Herman (* 1947), US amerikanische Politikerin Benedict von Herman (1689–1782),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexis Comnène — Alexis Ier Comnène Pour les articles homonymes, voir Alexis Ier. Alexis Ier Comnène (1058[N 1] 1118), est empereur byzantin du 1 …   Wikipédia en Français

  • Alexis Ier Comnene — Alexis Ier Comnène Pour les articles homonymes, voir Alexis Ier. Alexis Ier Comnène (1058[N 1] 1118), est empereur byzantin du 1 …   Wikipédia en Français

  • Alexis Cruz — Nombre real Alexis Cruz Nacimiento 29 de septiembre de 1974 (37 años) …   Wikipedia Español

  • Alexis Arguello — Fiche d’identité Nom complet Alexis Arguello Surnom El Flaco Explosivo Nationalité …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”