Alexis Schwarzenbach

Alexis Schwarzenbach (* 1971 in Zürich) ist ein Schweizer Historiker und Publizist.

Schwarzenbach studierte Geschichte am Balliol College in Oxford und promovierte am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz. Er ist vor allem durch den Begleitband „Auf der Schwelle des Fremden“ zur Ausstellung Eine Frau zu sehen über seine Grosstante Annemarie Schwarzenbach im Museum Strauhof Zürich bekanntgeworden. 2011 kuratierte er die Ausstellung «WWF. Eine Biografie» im Landesmuseum Zürich. Er lebt in Zürich.

Inhaltsverzeichnis

Werke

Autorenschaften

Herausgeberschaften

  • Annemarie Schwarzenbach, Eine Frau zu sehen. Kein & Aber, Zürich, 2008, ISBN 978-3-03-695523-0 (Erstdruck aus dem Nachlass)
  • Liebeserklärungen einer Reisenden, Feuilletons von Annemarie Schwarzenbach, 1933 – 1942, Kein & Aber, Zürich 2007, ISBN 3036911928 (Hörbuch gelesen von Bibiana Beglau)
  • Renée Schwarzenbach-Wille, Bilder mit Legenden. Scheidegger & Spiess, Zürich 2005, ISBN 3-85881-169-6 (Fotoband)
  • Unclassified: A Walker Evans Anthology. The Metropolitan Museum of Art, New York & Scalo, Zürich, ISBN 3908247217 (hrsg. zusammen mit Jeff Rosenheim)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alexis Schwarzenbach — (né en 1971 à Zurich) est un historien et journaliste suisse. Sommaire 1 Biographie 2 Ouvrages 2.1 Auteur 2.2 Édite …   Wikipédia en Français

  • Schwarzenbach — ist der Name folgender geographischer Objekte: Schwarzenbach an der Saale, Stadt im Landkreis Hof Schwarzenbach am Wald, Stadt im Landkreis Hof Schwarzenbach (Oberpfalz), Gemeinde im Landkreis Neustadt an der Waldnaab Schwarzenbach… …   Deutsch Wikipedia

  • Alexis (Vorname) — Alexis ist ein männlicher und weiblicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung und Herkunft 2 Namenstag 3 Namensträger (Auswahl) 4 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Annemarie Schwarzenbach — (23 May 1908, near Zurich, Switzerland – 15 November 1942, Engadin, Switzerland) was a Swiss writer, journalist, photographer and traveler. Life Annemarie was born in Bocken, near Zurich, Switzerland. Her father, Alfred, was a wealthy businessman …   Wikipedia

  • Annemarie Schwarzenbach — (* 23. Mai 1908 in Zürich; † 15. November 1942 in Sils im Engadin; heimatberechtigt in Thalwil) war eine Schweizer Schriftstellerin und Journalistin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Renée Schwarzenbach-Wille — (born 1883 in Thun; died 1959 in Konstance) was a Swiss photographer. Life Renée Schwarzenbach was the daughter of Swiss General Ulrich Wille and Clara Countess Bismarck, which meant she was a grand daughter of Count Friedrich Wilhelm Bismarck… …   Wikipedia

  • Renée Schwarzenbach-Wille — (* 1883 in Thun; † 1959 in Konstanz) war eine Schweizer Fotografin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Sekundärliteratur …   Deutsch Wikipedia

  • Annemarie Schwarzenbach — Pour les articles homonymes, voir Schwarzenbach. Annemarie Schwarzenbach (* 23 mai 1908 à Zurich; † 15 novembre 1942 à Sils en Engadine) était une écrivaine, journaliste et aventurière suisse. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • Schwartzenbach — Schwarzenbach ist der Name folgender Flüsse ein Nebenfluss der Oberen Argen, siehe Schwarzenbach (Obere Argen) ein Nebenfluss der Waldnaab, siehe Schwarzenbach (Waldnaab) ein Zufluss der Schwarzenbachtalsperre im nördlichen Schwarzwald, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schw–Schy — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”