Alf Landon
Alf Landon bei einem Besuch im Weißen Haus nach seiner Wahlniederlage.

Alfred Mossman „Alf“ Landon (* 9. September 1887 in West Middlesex, Mercer County, Pennsylvania; † 12. Oktober 1987 in Topeka, Kansas) war ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Politiker der Republikanischen Partei. 1936 verlor er bei der Präsidentschaftswahl gegen Amtsinhaber Franklin D. Roosevelt. Er war der 26. Gouverneur des Bundesstaates Kansas.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre

Alf Landon wuchs in Ohio auf, ehe er mit seinen Eltern im Alter von 17 Jahren nach Kansas zog. In Ohio besuchte er die Marietta Academy; danach graduierte er 1908 an der University of Kansas mit einem juristischen Abschluss. Dann wurde er in vielen geschäftlichen Bereichen tätig. Unter anderem stieg er 1912 in das Ölgeschäft ein. Während des Ersten Weltkrieges diente er als Offizier in der US Army.

Politischer Aufstieg und Gouverneur von Kansas

Landon schloss sich 1912 der Progressive Party von Theodore Roosevelt an. Ab 1922 war er der Privatsekretär des Gouverneurs Henry Justin Allen. Kurze Zeit darauf wurde er der Anführer der liberalen Republikaner in Kansas. 1932 gewann er die Wahl zum Gouverneur und übte dieses Amt bis 1937 aus. 1934 wurde das politische Amerika auf ihn aufmerksam, als er als einziger republikanischer Gouverneur im Amt bestätigt wurde. Seine Regierung war geprägt von Steuersenkungen und der Konsolidierung des Haushalts während der Zeit nach der Weltwirtschaftskrise. Landon bemühte sich in seiner Amtszeit auch um den Umweltschutz. Auch die Verwaltung wurde reformiert und das Arbeitslosengeld eingeführt. Im Bereich der unteren Verwaltungsebenen in Kansas wurden gleiche Standards besonders im Haushaltswesen eingeführt.

Trotz seines Rufs als konservativer Hardliner in Sachen Finanzen verlor er die sozialen Bedürfnisse und Missstände nicht aus den Augen. So war er zwar seit seiner Wiederwahl zum ernsthaftesten Gegenspieler des demokratischen US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt geworden, den er auch hart anging. Dennoch befürwortete er vor allem die sozialen Bereiche des New Deal, von dem auch die Wirtschaft in Kansas profitierte. Nachdem er von seiner Partei als Kandidat für die Präsidentschaftswahlen des Jahres 1936 aufgestellt worden war, verzichtete er auf eine erneute Bewerbung um das Gouverneursamt in Kansas.

Weiterer Lebenslauf

Die Präsidentschaftswahlen des Jahres 1936 wurden für Landon ein Alptraum. Von 48 Staaten gewann er nur zwei, Maine und Vermont, und verlor die Wahl mit 8:523 Wahlmännerstimmen. Nach dieser schmerzlichen Niederlage und seiner Zeit als Gouverneur zog Landon sich aus der aktiven Politik zurück. Dennoch machte er oft seinen kontroversen Standpunkt klar, wenn er gefragt wurde. So wehrte er sich vehement gegen seine Partei, welche die Neutralitätsgesetze unterstützte, da er glaubte, die Nationalsozialisten in Deutschland würden in den Amerikanern ein schwaches und feiges Volk sehen. Ebenso verlangte er während des Zweiten Weltkrieges, dass Großbritannien die militärischen Güter, welche die USA ihnen durch das Leih- und Pachtgesetz zur Verfügung stellten, voll bezahlen solle. Den Marshallplan jedoch unterstützte er trotz des finanziellen Umfangs.

Im Jahr 1966 begann Landon mit Vorlesungen aus dem wirtschaftlichen Bereich an der University of Kansas, den Landon Lectures, und begründete damit eine Reihe von Vorlesungen um öffentliche Belange, welche bis in die Gegenwart andauern. Er verstarb 34 Tage nach seinem 100. Geburtstag. Sein politisches Erbe trat seine Tochter Nancy Landon Kassebaum an, die 1978 erstmals zur Senatorin von Kansas gewählt wurde und ihren Sieg 1984 und 1990 wiederholen konnte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alf Landon — Infobox Governor name= Alfred M. Landon caption= order=26th office= Governor of Kansas term start= January 9, 1933 term end= January 11, 1937 lieutenant= Charles W. Thompson predecessor= Harry H. Woodring successor= Walter A. Huxman birth date=… …   Wikipedia

  • Alf Landon — Pour les articles homonymes, voir Landon. Alf Landon Alfred Mossman Alf Landon (9 septembre 1887 – 12 octobre …   Wikipédia en Français

  • Landon — may refer to:Given name* Alfred Felix Landon Beeston * Charles Landon Knight * Landon (Planet of the Apes) * Landon Carter * Landon Carter Haynes, Sr. * Landon Cassill * Landon Cohen * Landon Curt Noll * Landon Donovan * Landon Garland * Landon… …   Wikipedia

  • Landon — ist der Name folgender Personen: Alf Landon (1887–1987), US amerikanischer Politiker Charles Paul Landon (1760–1826), französischer Maler Christa Landon (geborene Christa Fuhrmann; 1921–1977), österreichische Musikherausgeberin H. C. Robbins… …   Deutsch Wikipedia

  • Alf (name) — Infobox Given Name Revised name = Alf imagesize= caption= pronunciation= gender = Male meaning = region = origin = related names = footnotes = The name Alf is derived from álf , the Old Norse for elf . It is the shortened form of various Germanic …   Wikipedia

  • Landon — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Landon est un nom de famille notamment porté par : Landon (? 914), pape de juillet 913 à février 914. Alf Landon (1887 1987), homme… …   Wikipédia en Français

  • Landon, Alfred Mossman — (1887 1987)    Alfred, better known as “Alf,” Landon was born in Pennsylvania, grew up in Ohio, and moved to Independence, Kansas. He obtained his law degree from the University of Kansas in 1908 and then worked in banking and the oil industry, a …   Historical Dictionary of the Roosevelt–Truman Era

  • Landon, Alf — orig. Alfred Mossman Landon born Sept. 9, 1887, West Middlesex, Pa., U.S. died Oct. 12, 1987, Topeka, Kan. U.S. politician. He received a law degree from the University of Kansas in 1908 and entered the oil business in 1912. He became active in… …   Universalium

  • Landon, Alf — orig. Alfred Mossman Landon (9 sep. 1887, West Middlesex, Pa., EE.UU.–12 oct. 1987, Topeka, Kan.). Político estadounidense. Se tituló de abogado en la Universidad de Kansas en 1908 y en 1912 ingresó a la industria del petróleo. Tuvo participación …   Enciclopedia Universal

  • Landon — biographical name Alf(red Mossman) 1887 1987 American politician …   New Collegiate Dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”