Alfa (Rakete)

Alfa war die Bezeichnung eines italienischen Programms zur Entwicklung leistungsfähiger Feststoffraketen. Die Alfa-Rakete war als zweistufige militärische ballistische Mittelstreckenrakete geplant, vergleichbar der amerikanischen Polaris-Rakete.

Hauptauftragnehmer war Aeritalia, das den Rumpf und den Hitzeschild beisteuerte. Der Antrieb wurde von SNIA-BPD geliefert, die Bordelektronik von Sistel und die Bodensteuerung von Selenia.

Die Alfa war 6,5 m lang und hatte einen Durchmesser von 1,37 m. Die Erststufe der Alfa war 3,85 m lang und enthielt 6 t Feststofftreibstoff. Sie lieferte während 57 Sekunden einen Schub von 232 kN.

Die Alfa wurde nie zu Ende entwickelt, allerdings fanden zwischen September 1975 und April 1976 drei Versuchsstarts mit Oberstufenattrappe von Salto di Quirra statt. Dabei wurden Höhen von über 100 km erreicht.

Weblinks

  • Alfa (englisch)
  • Encyclopedia Astronautica: Alfa (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfa — bezeichnet: den Buchstaben A in den Buchstabiertafeln der zivilen Luftfahrt und der NATO Alfa Group, ein russischer Industrie und Finanzkonzern Grupo Alfa, einen Industriekonzern aus Mexiko Alfa Klasse, eine Klasse russischer Jagd U Boote einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Raketentypen — Inhaltsverzeichnis 1 USA 1.1 Höhenforschungsraketen 1.2 Satellitenraketen 1.3 In unterschiedlichen Kombinationen verwendete Raketenstufen …   Deutsch Wikipedia

  • NATO-Code-Name — Die NATO Codenamen waren Bezeichnungen für Waffen, Waffensysteme, Ausrüstungsteile und Fahrzeuge der Warschauer Pakt Staaten oder anderer Staaten wie der Volksrepublik China und Nordkorea. In einigen Veröffentlichungen werden die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • NATO-Meldename — Die NATO Codenamen waren Bezeichnungen für Waffen, Waffensysteme, Ausrüstungsteile und Fahrzeuge der Warschauer Pakt Staaten oder anderer Staaten wie der Volksrepublik China und Nordkorea. In einigen Veröffentlichungen werden die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Nato-Codename — Die NATO Codenamen waren Bezeichnungen für Waffen, Waffensysteme, Ausrüstungsteile und Fahrzeuge der Warschauer Pakt Staaten oder anderer Staaten wie der Volksrepublik China und Nordkorea. In einigen Veröffentlichungen werden die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Ingenieure — Siehe auch: Liste von Erfindern, Liste der Biographien, Kategorie:Ingenieur, Erfinder, Konstrukteur, Liste Persönlichkeiten der Elektrotechnik A Ingenieur Lebensdaten Erfindungen, Leistungen, ingenieurwissenschaftliche Tätigkeiten Roman Abt… …   Deutsch Wikipedia

  • Projekt 955 — Daten Herkunftsland Russland Typ Strategisches Atom U Boot mit Interkontinentalraketen Erste Einheit fertiggestellt 2007 Bauwerften Sewmasch Werft, Sewerodwinsk …   Deutsch Wikipedia

  • U-Boot der Borei-Klasse — Daten Herkunftsland Russland Typ Strategisches Atom U Boot mit Interkontinentalraketen Erste Einheit fertiggestellt 2007 Bauwerften Sewmasch Werft, Sewerodwinsk …   Deutsch Wikipedia

  • USS Midway (CV-41) — in Yokosuka Geschichte Namensgeber Schlacht um Midway …   Deutsch Wikipedia

  • U-Boot der Whiskey-Klasse — Daten Herkunftsland UdSSR Typ dieselelektrisches Patrouillen U Boot Erste Einheit fertiggestellt 1951 Technische Daten Länge …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”