Alfa Romeo 1750/2000

In Ergänzung zu den beiden bisher gebauten Vierzylinder-Motoren mit 1,3 und 1,6 l Hubraum hat Alfa Romeo ab 1967 durch Hubraumerweiterung den 1750er Motor angeboten, obschon er mit 1779 ccm etwas größer ist. Die Bezeichnung sollte an den berühmten Vorkriegs-Sechzylinder 6C 1750 erinnern. Die Leistung betrug in der Grundversion 113 DIN-PS bei 5500 U/min. In späteren Modellen (z.B. der Alfetta) wurde der hubraummäßig unveränderte Motor von der Bezeichnung her zum 1.8-Liter aufgerundet. Der Motor wurde in folgenden Fahrzeugen unter der Bezeichnung "1750" angeboten:

Alfa Romeo 2000 Berlina
  • In dem zweitürigen offenen „Alfa Romeo 1750 Spider“, wobei das Fahrzeug ansonsten unverändert blieb.
  • In dem zweitürigen Coupé „Alfa Romeo 1750 GT Veloce“, wobei sich die Kühlerpartie und die Anordnung der Scheinwerfer vom Vorgänger, Giulia Sprint GT, unterschieden.
  • In der völlig neuen viertürigen Limousine mit dem Namen „Alfa Romeo 1750 Berlina“, die 1968 auf den Markt kam. Die Karosserie war von Bertone entworfen worden. Die enge Verwandtschaft zur sehr erfolgreichen viertürigen Giulia-Limousine war unverkennbar und sicherlich auch gewollt. Durch den um 60 mm verlängerten Radstand und die längeren Überhänge wurde das Fahrzeug geräumiger. Das etwas glattflächigere Design und auch die Gestaltung des Armaturenbretts folgten dem Zeitgeschmack. Die Berlina wurde bis 1976 in einer Stückzahl von 191.723 Exemplaren gebaut.

Ab 1970/71 wurde der 1750er Motor in allen drei Modellen durch den 2000er ersetzt. Die Typenbezeichnungen änderten sich entsprechend. Der Motor leistete in der Grundversion 132 PS. Für den US-Markt erhielt die 2,0-l-Maschine anstelle der Doppelvergaser eine Spica-Einspritzung.

Quellen

  • Automobil Revue, Katalognummern 1969, 1973 (techn. Daten und Preise)
  • Mike Covello: Standard Catalog of Imported Cars 1946-2002. Krause Publications, Iola (USA) 2002, ISBN 0-87341-605-8, S. 41-43.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfa Romeo 1750 — Alfa Romeo 1750/2000 Constructeur Alfa Romeo Années de production 1968 1977 Production 1750 : 101  …   Wikipédia en Français

  • Alfa Romeo 1750 — Infobox Automobile name = Alfa Romeo 1750/2000 Berlina manufacturer = Alfa Romeo parent company = assembly = Arese, Milan, Italy aka = production = 1967 ndash;1972 predecessor = Alfa Romeo 1900 successor = Alfa Romeo Alfa 6 related = Alfa Romeo… …   Wikipedia

  • Alfa-Romeo — Unternehmensform Business Unit der FIAT S.p.a. Gründung 24. Juni 1910 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo Alfetta — Constructeur Alfa Romeo Années de production 1972 1984 Production 448 417 exemplaires …   Wikipédia en Français

  • Alfa Roméo Alfetta — Alfa Romeo Alfetta Alfa Romeo Alfetta Constructeur Alfa Romeo Production totale 448 417 exemplaires Moteur et transmission Architecture moteur …   Wikipédia en Français

  • Alfa Romeo Spider/GTV — Alfa Romeo Spider Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: seit 1966 Klasse: Untere Mittelklasse, Mittelklasse Karosserieversionen: Cabrio, Stoffverdeck Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo Spider 916 — Alfa Romeo Spider Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: seit 1966 Klasse: Untere Mittelklasse, Mittelklasse Karosserieversionen: Cabrio, Stoffverdeck Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo Spider 939 — Alfa Romeo Spider Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: seit 1966 Klasse: Untere Mittelklasse, Mittelklasse Karosserieversionen: Cabrio, Stoffverdeck Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo Junior — Alfa Romeo MiTo 1.4 TB MiTo Hersteller: Fiat SpA Produktionszeitraum: seit 2008 Klas …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo Mi.To — Alfa Romeo MiTo 1.4 TB MiTo Hersteller: Fiat SpA Produktionszeitraum: seit 2008 Klas …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”