Alfa Romeo G1

Der Alfa Romeo G1 kam 1921 auf den Markt. Der Automobilhersteller Alfa Romeo wollte in Ergänzung zu den Vorkriegskonstruktionen vom Typ HP 20-30 seine Modellpalette nach oben durch eine repräsentative Limousine ergänzen. Während die Vorgängermodelle noch unter dem ursprünglichen Firmennamen „A.L.F.A.“ entwickelt worden sind, kann man beim G1 deshalb vom ersten namensechten „Alfa Romeo“ sprechen.

Konstrukteur war Giuseppe Merosi, wobei Enzo Ferrari, der damals Werksfahrer bei Alfa Romeo war, die wesentlichen Anregungen zu diesem Projekt beitrug. Unter der Haube befand sich der erste Sechszylinder von Alfa Romeo. Bei einem ursprünglichen Hubraum von 6567 cm³ leistete der Motor 65 PS bei 1750/min. Wenig später wurde der Motor überarbeitet, bei nun 6330 cm³ leistete er 70 PS bei 2100/min. Die Spitzengeschwindigkeit betrug 120 km/h.

Der G1 war kein Erfolg. Für die damaligen Bedürfnisse geriet das Auto mit einem Radstand von 3,4 m zu groß. Angesichts steigender Benzinpreise wurden die Kosten für Anschaffung und Unterhalt von der Kundschaft als zu hoch bewertet. Auch für den Rennsport wurde der Wagen eingesetzt, allerdings mit nur mäßigem Erfolg. So wurden von 1921 bis 1922 lediglich 52 Fahrzeuge verkauft, von denen angeblich heute nur noch einer in Neuseeland existiert.

Als abgespeckte Version des G1 wurde 1923 der Nachfolgertyp G2 entwickelt. Mit produzierten rund 100 Stück blieb auch hier der Erfolg aus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfa Romeo G1 — Alfa Romeo G1/G2 Общие данные …   Википедия

  • Alfa Romeo G1 — Infobox Automobile name = Alfa Romeo G1/G2 manufacturer = Alfa Romeo parent company = aka = production = 1921 1923 assembly = predecessor = A.L.F.A 40/60 HP successor = Alfa Romeo RL class = Luxury car body style = layout = FR layout platform =… …   Wikipedia

  • Alfa Romeo G1-G2 — ALFA ROMEO G1 Fichier:Alfa Romeo G1.jpg Constructeur Alfa Romeo  Italie Années de production 1921 1922 …   Wikipédia en Français

  • Alfa Romeo RL — Constructeur Alfa Romeo …   Wikipédia en Français

  • Alfa-Romeo — Unternehmensform Business Unit der FIAT S.p.a. Gründung 24. Juni 1910 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo 156 GTA — Alfa Romeo Alfa Romeo 156 Limousine (1997–2003) 156 Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: 1997–2005 …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo Spider/GTV — Alfa Romeo Spider Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: seit 1966 Klasse: Untere Mittelklasse, Mittelklasse Karosserieversionen: Cabrio, Stoffverdeck Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo Spider 916 — Alfa Romeo Spider Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: seit 1966 Klasse: Untere Mittelklasse, Mittelklasse Karosserieversionen: Cabrio, Stoffverdeck Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo Spider 939 — Alfa Romeo Spider Hersteller: Alfa Romeo Produktionszeitraum: seit 1966 Klasse: Untere Mittelklasse, Mittelklasse Karosserieversionen: Cabrio, Stoffverdeck Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Alfa Romeo — Automobiles Год основания …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”