Alfons Gern

Alfons Gern (* 24. Dezember 1944 in Friesenheim; † 8. Mai 2010 in Lahr) war ein deutscher Rechtswissenschaftler und als Stadtrechtsdirektor Leiter des Rechtsamtes der Stadt Lahr/Schwarzwald. Er war Honorarprofessor der Landes Baden-Württemberg.

Gern promovierte 1976 mit Der Vertrag zwischen Privaten über öffentlichrechtliche Berechtigungen und Verpflichtungen: zur Dogmatik des öffentlich-rechtlichen Vertrages (veröffentlicht: Berlin 1977 ISBN 3-428-03926-2) am juristischen Fachbereich der Universität München.

Bekanntheit erlangte er vor allem durch seine renommierten Lehrbücher zum Kommunalrecht. Er war ferner Mitherausgeber der Neuen Zeitschrift für Verwaltungsrecht.

Werke

  • Sächsisches Kommunalrecht. 2., neubearb. Aufl. München: Beck 2000 ISBN 3-406-45501-8
  • Deutsches Kommunalrecht. 3., neubearb. Aufl. Baden-Baden: 2003 ISBN 3-8329-0127-2
  • Kommunalrecht Baden-Württemberg: einschließlich kommunales Abgabenrecht. 9. Aufl. Baden-Baden: Nomos 2005 ISBN 3-8329-0846-3
  • Zus. mit Daniela Birkenfeld-Pfeiffer: Kommunalrecht Hessen. 4. Aufl. Baden-Baden: Nomos 2005 ISBN 3-8329-0259-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gern — bezeichnet in der Geografie: in Deutschland Gern (Bad Feilnbach), Ortsteil der Gemeinde Bad Feilnbach, Landkreis Rosenheim, Bayern Gern (Eggenfelden), Ortsteil der Stadt Eggenfelden, Landkreis Rottal Inn, Bayern Gern (Fischbachau), Ortsteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons Mandorfer — OSB (* 1. September 1933 in Kremsmünster) ist ein Benediktiner des Stiftes Kremsmünster sowie dessen ehemaliger Regens Chori, Vorstand des Musikarchivs und Konviktsdirektor. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Missbrauchsvorwürfe ehemaliger Zöglinge …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons Yondrascheck — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles Annabelle, ach Annabelle   DE 29 xx.xx.1972 (8 Wo.) …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons Yondraschek — Chartplatzierungen Erklärung der Daten Singles Annabelle, ach Annabelle   DE 29 xx.xx.1972 (8 Wo.) …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons Fryland — Alphons Fryland (* 1. Mai 1888 in Wien; † 29. November 1953 in Graz; auch Alfons Fryland geschrieben, gebürtig Alphons Fritsch) war ein österreichischer Schauspieler. Er verbrachte seine Kindheit in Schlesien und besuchte dann die Exportakademie… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ger — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Daniela Birkenfeld — (* 12. Oktober 1959 in Frankfurt am Main) ist eine deutsche Politikerin der CDU. Inhaltsverzeichnis 1 Beruflicher Werdegang 2 Politische Karriere 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • NVwZ — Die Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (abgekürzt: NVwZ) ist eine juristische Fachzeitschrift, in der Entscheidungen von EGMR, EuGH, Bundesverfassungsgericht (sowohl Senatsentscheidungen als auch Kammerbeschlüsse), Bundesverwaltungsgericht,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hessische Gemeindeordnung — Basisdaten Titel: Hessische Gemeindeordnung Abkürzung: HGO Art: Landesgesetz Geltungsbereich: Hessen Rechtsmaterie …   Deutsch Wikipedia

  • Kommunalrecht — Die Artikel Kommunalrecht und Artikel 28 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”