Alfons Higl
Alfons Higl bei der Meisterfeier des VfB Stuttgart 2007

Alfons Higl (* 17. Dezember 1964 in Aindling) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Alfons Higl war ein solider und verlässlicher Verteidiger, der seine erfolgreichste Zeit beim 1. FC Köln hatte. Nach den Stationen FC Augsburg und SC Freiburg holte ihn Trainer Christoph Daum 1989 an den Rhein. Mit der Kölner Mannschaft um Pierre Littbarski, Frank Ordenewitz und Thomas Häßler wurde der gebürtige Schwabe 1990 deutscher Vizemeister und erreichte das Halbfinale des UEFA-Pokals gegen Juventus Turin. Das DFB-Pokal-Finale 1991 verlor er mit dem 1. FC Köln gegen Werder Bremen.

Nachdem er 1995/96 seine aktive Laufbahn beim SC Fortuna Köln beendet hatte, schlug Alfons Higl den Weg des Trainers ein, der ihn über den FC Augsburg und den VfL Wolfsburg (dort als Co-Trainer) zum TSV 1860 München führte, wo er bis 2006 die zweite Mannschaft in der Regionalliga Süd betreute. Zur Saison 2006/07 wechselte er zum Erstligisten VfB Stuttgart, wo er unter Armin Veh als Co-Trainer arbeitete und 2007 Deutscher Meister wurde. Am 19. Januar 2007 wurde sein Vertrag beim VfB bis 2008 verlängert. Am 23. November 2008 wurde er zusammen mit Armin Veh beim VfB Stuttgart entlassen. Vom 1. Juli 2009 bis zum 25. Januar 2010 trainierte er als Co-Trainer unter Veh den damals amtierenden deutschen Meister VfL Wolfsburg.

Zur Saison 2011/12 übernahm Alfons Higl als verantwortlicher Cheftrainer die U19 der TSG 1899 Hoffenheim.

Inhaltsverzeichnis

Vereine

  • TSV Rehling
  • FC Augsburg
  • 1987–1989 SC Freiburg
  • 1989–1995 1. FC Köln
  • 1995–1996 Fortuna Köln

als Trainer

Statistik

  • 2. Bundesliga
    73 Spiele; 10 Tore SC Freiburg
    11 Spiele Fortuna Köln
  • UEFA-Cup
    17 Spiele; 2 Tore 1. FC Köln

Erfolge als Spieler

  • 1990 Deutscher Vize-Meister
  • 1991 DFB-Pokal-Finale

Erfolge als Co-Trainer

  • 2007 Deutscher Meister mit dem VfB Stuttgart

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfons — Alfons, auch Alphons, ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Nebenbedeutung in einigen Sprachen 3 Namenstag 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Higl — ist der Name folgender Personen: Alfons Higl (* 1964), deutscher Fußballspieler Nađa Higl (* 1987), serbische Schwimmerin Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Köln/Statistik — Inhaltsverzeichnis 1 Vereinsrekorde 2 Bilanz von 1947 bis 2008 3 Spielerrekorde 4 Nicht mehr beim FC aktive Spieler 4.1 A–G 4.2 H–M …   Deutsch Wikipedia

  • DFB-Pokal 1990/91 — DFB Pokalsieger 1991 war Werder Bremen. Im Endspiel im Olympiastadion Berlin siegte Bremen am 22. Juni 1991 mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen den 1. FC Köln. Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung stand es 1:1. Wie bei den vorangegangenen… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga 2001/02 — Erster in der Saison 2001/02 der deutschen Fußball Bundesliga und somit Deutscher Meister der Herren wurde Borussia Dortmund. Inhaltsverzeichnis 1 Saisonüberblick 2 Abschlusstabelle 3 Entscheidungen 4 Kreuztabelle …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fußball-Bundesliga-Trainer und -Funktionäre (Saison 2002/03) — 1. Bundesliga Verein Trainer Co Trainer Manager Präsident/Vorstandschef Aufsichtsratschef Hertha BSC Huub Stevens Holger Gehrke, Andreas Thom Dieter Hoeneß Bernd Schiphorst Rupert Scholz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Fußball-Bundesliga-Trainer und -Funktionäre (Saison 2008/09) — 1. Bundesliga Verein Trainer Co Trainer Manager/ Sportdirektor Präsident/ Vorstandschef Aufsichtsrats / Verwaltungsratschef Hertha BSC Lucien Favre Harald Gämperle Dieter Hoeneß …   Deutsch Wikipedia

  • ФК Вольфсбург в сезоне 2009-2010 — Сезон 2009 2010  12 сезон для ФК Вольфсбург в Бундеслиге и 64 сезон с момента основания клуба. Сезон охватывает период с 1 июля 2009 по 30 июня 2010 года. Содержание 1 Межсезонье 2 Трансферы …   Википедия

  • ФК «Вольфсбург» в сезоне 2009/2010 — Вольфсбург Сезон 2009/2010 Тренер …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”