Alfons I.

Alfons hießen folgende Herrscher:

Inhaltsverzeichnis

Alfons

Alfons I.

Alfons II.

Alfons III./IV.

Alfons V./...

Die Könige von Asturien, León und Kastilien werden von den spanischen Königen als ihre Vorgänger betrachtet, die Ordnungszahlen werden daher in der Linie Asturien-León-Kastilien-Spanien weitergezählt.

Nichtregenten

  • Alfons Heinrich, Herzog von Porto (1865–1920)
  • Alfonso Carlos (I.), spanischer Thronprätendent, siehe Carlismus (1849–1936)

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfons I. — Alfons I., König von Neapel, s. Alfons V., König von Aragonien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alfons I. — Alfons I., von Portugal, der Eroberer, geb. 1110 Sohn Heinrichs von Burgund, des ersten Grafen von Portugal, besiegte den 25. Juli 1139 die Mauren in der Hauptschlacht von Ourique, behauptete sich mit Unterstützung des Papstes gegen die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Alfons I — Alphonse II d Aragon Pour les articles homonymes, voir Alphonse II et Alphonse Ier …   Wikipédia en Français

  • Alfons I. (Portugal) — Alfons I., genannt Alfons der Eroberer oder Alfons der Gründer, (im Portugiesischen Dom Afonso I, Afonso o Conquistador, Afonso o Fundador, oder, wie in Portugal ganz überwiegend genannt, Dom Afonso Henriques, König Alfons, Sohn des Heinrich); *… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons I. (Neapel) — Alfons V. (Aragón). Alfons V. von Aragon (zugleich: Alfons IV. von Katalonien, Alfons III. von Valencia und Alfons II. von Mallorca und Sardinien), genannt el Magnanimo (der Großmütige) (* 1396 in Medina del Campo; † 27. Juni 1458 in Neapel) war… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons I. von Neapel — Alfons V. (Aragón). Alfons V. von Aragon (zugleich: Alfons IV. von Katalonien, Alfons III. von Valencia und Alfons II. von Mallorca und Sardinien), genannt el Magnanimo (der Großmütige) (* 1396 in Medina del Campo; † 27. Juni 1458 in Neapel) war… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons I. (Toulouse) — Alfons Jordan von Toulouse (franz.: Alphonse Jourdain; * 1103 in Mons Peregrinus (Pilgersberg), Tripolis, Libanon; † April 1148 in Caesarea), war ein Graf von Toulouse und Markgraf von Provence aus dem Geschlecht der Raimundiner. Er war der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons I. (Aragón) — Alfons I. von Aragón Alfons I. (* 1073; † 15. September 1134), genannt der Streitbare (el Batallador), weil er in 29 Schlachten siegte, war König von Aragonien und Navarra. Er war der Sohn Sanchos V. und folgte seinem Bruder Peter I. auf den… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons I. [2] — Alfons I., der Eroberer, 1. König von Portugal, geb. 1110, Sohn Heinrichs von Burgund, des Eroberers und 1. Grafen von Portugal, folgte diesem 1112, entriß 1128 seiner Mutter Theresia von Kastilien die Regentschaft, nahm nach der Schlacht bei… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Alfons I. [3] — Alfons I., König von Portugal, aus dem Haus Braganza, geb. 12. Aug. 1643, folgte seinem Vater Johann IV. 1656 unter Vormundschaft (bis 1662) seiner Mutter Luise de Guzman, vermählte sich 1666 mit Maria Franziska Elisabeth von Savoyen, warb von… …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”