Alfons IV. (Aragón)
Historisierende Darstellung Alfons IV. von 1885

Alfons IV. von Aragón der Gütige (* 1299 in Neapel; † 24. Januar 1336 in Barcelona) war von 1327 bis zu seinem Tod König von Aragón und Sardinien.

Er war der Sohn und Nachfolger Jakobs II. und dessen Gemahlin Blanka von Anjou-Neapel. Schon als Kronprinz eroberte Alfons 1324 Sardinien, dass seinem Vater von Papst Bonifatius VIII. zugesichert worden war, nachdem er auf Sizilien verzichtet hatte. Um die Eroberung zu sichern, führte Alfons als König Krieg mit Genua, dazu verbündete er sich mit König Jakob III. von Mallorca. Er heiratete 1314 Theresa von Entanza (1300–1327), Gräfin und Erbin von Urgell, Tochter des Gombaldo, Baron von Entanza.

Alfons war später kränklich und wendete sich der Religion zu. Er geriet völlig unter den Einfluss seiner zweiten Gemahlin Eleonore, Tochter Ferdinands IV. von Kastilien. Wegen Schenkungen an Eleonore geriet er mit den Ständen in Streit, in dem er unterlag. Seinen Beinamen erhielt er wegen seiner verschwenderischen Nachgiebigkeit. Er starb 1336 an Wassersucht.

Aus seiner ersten Ehe hatte er folgende Kinder:

  • Alfons (1315–1317)
  • Konstanze (1318–1346) ∞ 1336 König Jakob III. von Mallorca
  • Peter IV. (1319–1386), König von Aragón
  • Jakob (1321–1347), Graf von Urgell ∞ 1336 Cäcilia de Comminges
  • Isabel (1323–1327)
  • Friedrich (* 1325), starb jung
  • Sancho (1326–1327)

aus seiner zweiten Ehe hatte Alfons zwei Söhne:

  • Ferdinand (1329–1363), Marques de Tortosa ∞ 1354 Maria von Portugal
  • Johann (1331–1358), Herr von Elche ∞ 1354 Isabel Nuñez de Lara

Weblinks

 Commons: Alfons IV. Aragón – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Vorgänger Amt Nachfolger
Jakob II./I. König von Aragón
Aragon Arms.svg

1327–1336
Peter IV./I.
König von Sardinien
1327-1336

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfons V. (Aragón) — Alfons V. von Aragón …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons II. (Aragón) — Alfons II. von Aragonien Alfons II. von Aragonien. So stellte man sich im 17. Jahrhundert Alfons II. vor. Alfons II. von Aragón, genannt der Keusche (el …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons IV. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Peter IV. (Aragón) — Peter IV. in Turnierüstung, Bild um 1443 1445 Peter IV., Gemälde …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons I. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons II. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons III. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons V. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons VI. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Aragón — Die Krone Aragon (span. Corona de Aragón, katalan. Corona d Aragó) war ein historisches Staatsgebilde, das von 1137 bis zum Ende des Mittelalters bestand und sich im Laufe der Zeit von den ursprünglichen Kerngebieten Aragón im engeren Sinne und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”