Alfons Kassel

Alfons Kassel (* 1902; † 1975) war ein deutscher Bankier.

Der gelernte Bankkaufmann machte sich bereits 1932 im Alter von 30 Jahren mit einem Bankgeschäft in Berlin selbstständig. 1948 gründete er ein neues Unternehmen in Frankfurt am Main und leitete es bis zu seinem Tod 1975 und gilt damit als einer der letzten Einzelbankiers in Deutschland. Nach seinem Tod wurde das Unternehmen abgewickelt, die Kunden übernahm das Frankfurter Bankhaus Metzler. Kassels Ehefrau Gertrud (* 1914; † 2007) verwaltete anschließend das Vermögen ihres Mannes und steigerte es auf 33 Millionen Euro.

Bereits 1985 entschied Gertrud Kassel, da das Paar keine Kinder hatte, das Vermögen später in Form einer Stiftung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt zu überlassen. Mit ihrem Tod im Februar 2007 wurde das Vermögen zu Stiftungszwecken freigegeben. Die Universität erhält damit die größte private Zuwendung ihrer Geschichte.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kassel (Begriffsklärung) — Kassel bezeichnet: eine Stadt in Hessen, siehe Kassel ein Dorf in Hessen, siehe Kassel (Biebergemünd) ein Landgrafschaft, siehe Landgrafschaft Hessen Kassel eine Stadt im Senegal, siehe Kassel (Senegal) einen Regierungsbezirk in Hessen, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons Holtgreve — (* 1955 in Warburg) ist ein deutscher Maler und Grafikdesigner. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausstellungen und Projekte 3 Auszeichnungen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons Lütkoff — (* 17. Oktober 1905 in Iserlohn; † 16. Januar 1987 in Kotzenbüll/Eiderstedt) war ein deutscher Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons Labisch — (* 20. Oktober 1946 in Jever) ist ein deutscher Historiker, Soziologe, Arzt und Professor für Medizingeschichte Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Forschungsschwerpunkte 3 Schriften (in Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons Dauer — Alfons Michael Dauer (* 16. April 1921 in Bamberg) ist ein deutscher Musikwissenschaftler und Ethnologe. Dauer studierte ab 1941 in Erlangen, Köln und Mainz Musikwissenschaft, Anglistik und Ethnologie (Afrikanistik). Er unternahm Forschungsreisen …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons M. Dauer — Alfons Michael Dauer (* 16. April 1921 in Bamberg; † 27. Oktober 2010 in Graz) war ein deutscher Musikwissenschaftler und Ethnologe. Dauer studierte ab 1941 in Erlangen, Köln und Mainz Musikwissenschaft, Anglistik und Ethnologie (Afrikanistik).… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kas–Kat — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Holtgreve — Alfons Holtgreve (* 1955 in Warburg) ist ein deutscher Maler und Grafikdesigner Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ausstellungen und Projekte 3 Auszeichnungen 4 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Lütkoff — Alfons Lütkoff (* 17. Oktober 1905 in Iserlohn; † 16. Januar 1987 in Kotzenbüll/Eiderstedt) war ein deutscher Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 Literatur 4 Webli …   Deutsch Wikipedia

  • Stefan Lagher — Alfons Lütkoff (* 17. Oktober 1905 in Iserlohn; † 16. Januar 1987 in Kotzenbüll/Eiderstedt) war ein deutscher Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Leistungen 3 Literatur 4 Webli …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”