Alfons Spix

Walter Spix (* 17. Juni 1894; † 9. August 1942 im Konzentrationslager Dachau in Deutschland) war unter dem Ordensnamen Pater Alfons Spix Superior und Vizeprovinzial der Arnsteiner Patres im Kloster Arnstein an der Lahn.

Leben

Gedenktafel für P. Alfons Spix in Kloster Arnstein

Da er die gesetzlichen Bestimmungen nicht kannte, ließ er polnische Zwangsarbeiter an Gemeindegottesdiensten teilnehmen und gestattete, dass sie an der Klosterpforte Frühstück erhielten. Er wurde deshalb 1941 von der Gestapo verwarnt und nach erneutem, wohl unbeabsichtigtem Verstoß gegen diese Vorschriften am 19. November 1941 verhaftet. Anfang 1942 wurde er ins KZ Dachau eingeliefert. Dort starb der am 9. August 1942, vermutlich an einer Darminfektion.

P. Alfons war kein aktiver Widerstandskämpfer. Er ist aber ein Beispiel, welches Risiko jene Christen während der NS-Zeit eingingen, die weiterhin den Maßstäben christlicher Nächstenliebe folgten.

Literatur

  • Stefan G. Diefenbach SS. CC. Von Arnstein nach Dachau. Pater Alfons Spix SS. CC. Opfer des nationalsozialistischen Kirchenkampfes (Zusammenfassung der Diplomarbeit mit gleichem Titel), Münster 1991

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walter Spix — (* 17. Juni 1894 in Mönchengladbach; † 9. August 1942 im Konzentrationslager Dachau) war unter dem Ordensnamen Pater Alfons Spix Superior und Vizeprovinzial der Arnsteiner Patres im Kloster Arnstein an der Lahn. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes-Gymnasium Lahnstein — Johannes Gymnasium Schulform Gymnasium Gründung 1921 Ort Lahnstein …   Deutsch Wikipedia

  • Kloster Arnstein — ist eine ehemalige Prämonstratenserabtei an der Lahn, südlich von Obernhof in der Nähe von Nassau. Sie ist heute ein Kloster der Ordensgemeinschaft von den Heiligsten Herzen Jesu und Mariens (SSCC), die in Deutschland unter dem Namen Arnsteiner… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sp — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutschsprachiger Schriftsteller/S — Hinweis: Die Umlaute ä, ö, ü werden wie die einfachen Vokale a, o, u eingeordnet, der Buchstabe ß wie ss. Dagegen werden ae, oe, ue unabhängig von der Aussprache immer als zwei Buchstaben behandelt Deutschsprachige Schriftsteller: A B C D E …   Deutsch Wikipedia

  • Maria Leopoldina of Austria — For the Holy Roman Empress, see Maria Leopoldine of Austria. Maria Leopoldina of Austria Leopoldina at age 18, 1815 Empress consort of Brazil Ten …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”