Alfons VI. (Kastilien)
Alfons VI. (Kastilien)

Alfons VI. von Kastilien (* Juni 1040; † 30. Juni 1109 in Toledo) war von 1065 bis 1109 König von León und seit 1072 auch König von Kastilien.

Durch die Erbteilung unter seinem Vater Ferdinand wurde Alfons 1065 König von Léon und Asturien. Sein Bruder Sancho II., der Kastilien geerbt hatte, vertrieb Alfons nach dem Tod der gemeinsamen Mutter Sancha aus seinem Herrschaftsgebiet. Alfons floh darauf in das muslimische Reich von Toledo. Als Sancho 1072 ermordet wurde, ohne einen Erben zu hinterlassen, kehrte Alfons nach Léon zurück und wurde kurz darauf auch in Kastilien als König anerkannt. Danach konzentrierte er sich auf die Reconquista. Alfons siegte mehrfach gegen die Mauren, eroberte 1085 Toledo, wodurch er sich den Ehrennamen „Spaniens Schild“ erwarb. Die muslimischen Staaten riefen darauf die Berber des Almoraviden-Reiches aus Nordafrika zur Hilfe, die Alfons 1086 in der Schlacht bei Sagrajas (arab. al-Zallaqa) schlugen. Allerdings hatte diese Niederlage kaum Auswirkungen auf das Reich Alfons', das sich konsolidierte. Alfons starb 1109, nachdem sein Sohn Sancho 1108 bei Ucles gefallen war. Er bestimmte den Sohn seiner Tochter Urraca, Alfons, zum Nachfolger. Alfons förderte die Städte, indem er ihnen große Rechte und Freiheiten einräumte. Darüber hinaus begründete er auf Druck des Papstes und der Mönche von Cluny, von denen er finanziell abhing, in Spanien das römisch-hierarchische Kirchensystem.

Ehen und Nachkommen

Alfons war mehrmals verheiratet, außerdem hatte er zwei Mätressen und eine Verlobte.

  1. Ehe: 1069 mit Agnes von Aquitanien, Tochter des Herzogs Wilhelm VIII. von Aquitanien. Die Ehe blieb kinderlos und wurde geschieden. Alfons verlobte sich sodann mit Agatha, eine Tochter Wilhelms I. von England, die Ehe wurde jedoch nicht geschlossen.
  2. Ehe: 1081 mit Konstanze von Burgund, Tochter des Herzogs Robert I., aus dieser Ehe stammt
    1. Urraca (1082–1126), Alfons Nachfolgerin als Königin von Kastilien und Leon; ∞ Raimund von Burgund
  3. Ehe 1093 mit Bertha von Frei-Burgund, Tochter des Grafen Wilhelm I.
  4. Ehe 1098/99 mit Isabella von Denia, Tochter des Maurenkönigs Abn Alhaje, aus dieser Ehe stammen
    1. Sancho (1093–1108) ursprünglicher Thronerbe, starb jedoch vor Alfons
    2. Sancha (gest. 1125) ∞ 1120 Rodrigo Gonzales de Lara, Graf von Liebana (Haus Lara)
    3. Elvira (1100–1135) ∞ 1118 mit Roger II. von Sizilien, Gräfin und ab 1130 Königin von Sizilien
  5. Ehe 1108 mit Beatrix von Poitou, Tochter des Herzogs Wilhelm VIII. von Aquitanien

Mit seiner Geliebten Jimena Muñoz, Tochter des Grafen von Asturien, hatte er zwei illegitime Kinder:

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Sancho II. König von Kastilien
1072–1073
Urraca
Ferdinand I. König von León
1065–1109

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfons VII. (Kastilien) — Alfons VII. Alfons VII., der Kaiser (* 11. März 1104/1105; † 21. August 1157) war ab 1126 König von Kastilien und León. Alfons war der Sohn von Urraca von Kastilien, Tochter von Alfons VI., und ihrem ersten Ehemann Graf Raimund von Burgund. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons VI. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons VI. (León) — Alfons VI. (Kastilien) Alfons VI. von León (* Juni 1040; † 30. Juni 1109 in Toledo) war von 1065 bis 1109 König von León und seit 1072 auch König von Kastilien. Durch die Erbteilung unter seinem Vater Ferdinand wurde Alfons 1065 Kö …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons I. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons II. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons III. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons IV. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons V. — Alfons hießen folgende Herrscher: Inhaltsverzeichnis 1 Alfons 1.1 Alfons I. 1.2 Alfons II. 1.3 Alfons III./IV. 1.4 Alfons V./... 2 Nicht …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons VII. — Alfons VII. Alfons VII., der Kaiser (* 11. März 1104/1105; † 21. August 1157) war ab 1126 König von Kastilien und León. Alfons war der Sohn von Urraca von Kastilien, Tochter von Alfons VI., und ihrem ersten Ehemann Graf Raimund von Burgund. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfons — (althochd. Adalfuns, soviel wie »der an Geschlecht Auszuzeichnende«, span. und ital. Alfonso, portug. Affonso), Mannesname. [Könige von Aragonien und Navarra.] 1) A. I., 1105–34, der Mann der Schlachten (el Batallador), weil er in 29 Schlachten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”