Alfonsas Vaišvila

Alfonsas Vaišvila (* 1. Oktober 1942 in Zbaras, bei Šiluva) ist ein litauischer Jurist, Professor für Rechtstheorie an der Mykolas-Romer-Universität.

1970 absolvierte Alfonsas Vaišvila ein Jurastudium an der Universität Vilnius und 1976 promovierte er nach Aspirantur in der Philosophie an der gleichen Universität.

Seit 1985 ist er als Dozent tätig. 2001 habilitierte Alfonsas Vaišvila im Bereich der Rechtsphilosophie. Später wurde ihm der Titel des Professors verliehen. Seit 2002 leitet Alfonsas Vaišvila den Lehrstuhl für Rechtsphilosophie an der Mykolas-Romer-Universität.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfonsas Vaisvila — Alfonsas Vaišvila (* 1. Oktober 1942 in Zbaras, bei Šiluva) ist ein litauischer Jurist, Professor für Rechtstheorie an der Mykolas Romer Universität. 1970 absolvierte Alfonsas Vaišvila ein Jurastudium an der Universität Vilnius und 1976… …   Deutsch Wikipedia

  • Vaišvila — Alfonsas Vaišvila (* 1. Oktober 1942 in Zbaras, bei Šiluva) ist ein litauischer Jurist, Professor für Rechtstheorie an der Mykolas Romer Universität. 1970 absolvierte Alfonsas Vaišvila ein Jurastudium an der Universität Vilnius und 1976… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Va — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Justitia (Litauen) — Justitia (lat. Justitia Gerechtigkeit) ist eine litauische juristische Fachzeitschrift und gleichnamiger Verlag. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Autoren 3 Zeitschrift „Justitia“ …   Deutsch Wikipedia

  • 1. Oktober — Der 1. Oktober ist der 274. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 275. in Schaltjahren), somit bleiben 91 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage September · Oktober · November 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1942 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | ► ◄◄ | ◄ | 1938 | 1939 | 1940 | 1941 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Institut für Recht (Litauen) — Das Institut für Recht (lit. Teisės institutas) ist eine auf Initiative der Litauischen Regierung im Jahr 1991 gegründete staatliche wissenschaftliche (Forschungs)einrichtung, um die Reform des Rechtssystems und der Institutionen der Rechtspflege …   Deutsch Wikipedia

  • Kommentar der Litauischen Verfassung — Der Kommentar der Litauischen Verfassung (lit. Lietuvos Respublikos Konstitucijos komentaras) ist ein Gesetzeskommentar, der die Litauische Verfassung für die Republik Litauen zum Gegenstand hat. Die einzelnen Artikel der Verfassung werden… …   Deutsch Wikipedia

  • reiganomika — Bendroji  informacija Kirčiuota forma: reiganòmika Kirčiuotė: 1 Rūšis: naujai skolintos šaknies žodis Kalbos dalis: daiktavardis Rašybos variantai:reigonomika. Kilmė: anglų, reaganomics [Reagan + [econ]omics]. Ypatingasis požymis: kontaminacinis… …   Lietuvių kalbos naujažodžių duomenynas

  • Sąjūdis — (Reform Movement of Lithuania) ( lt. Lietuvos Persitvarkymo Sąjūdis) is the political organization which led the struggle for Lithuanian independence in the late 1980s and early 1990s. It was established on June 3, 1988 and was led by Vytautas… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”