Alfonso Castaldo

Alfonso Kardinal Castaldo (* 6. November 1890 in Casoria, Provinz Neapel, Italien; † 3. März 1966 in Neapel) war Erzbischof von Neapel.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Alfonso Castaldo studierte in Neapel die Fächer Philosophie und Katholische Theologie. Am 8. Juni 1913 empfing er das Sakrament der Priesterweihe. In den Jahren 1914 bis 1918 nahm er als Militärkaplan am Ersten Weltkrieg teil. Anschließend arbeitete er bis 1934 in verschiedenen Gemeinden des Erzbistums Neapel.

1934 ernannte ihn Papst Pius XI. zum Bischof von Pozzuoli. Die Bischofsweihe empfing Alfonso Castaldo durch Kardinal Alessio Ascalesi, den Erzbischof von Neapel. 1949 verlieh ihm Papst Pius XII. den Titel eines Assistenten am Päpstlichen Thron, 1950 ernannte er Alfonso Castaldo zum Koadjutorerzbischof des Erzbistums Neapel und zum Titularerzbischof von Thessalonica. 1958 übernahm Alfonso Castaldo die Leitung des Erzbistums von Neapel. Im gleichen Jahr nahm ihn Papst Johannes XXIII. als Kardinalpriester mit der Titelkirche San Callisto in das Kardinalskollegium auf. Er nahm am Zweiten Vatikanischen Konzil und am Konklave des Jahres 1963 teil.

Alfonso Castaldo starb am 3. März 1966 in Neapel und wurde in der dortigen Kathedrale beigesetzt.

Ehrungen

Literatur

  • Giuseppe Germier: Il cardinale Alfonso Castaldo, arcivescovo di Napoli. Presentazione di S.E. Mons. Antonio Cece. Neapel 1977

Weblinks

  • Eintrag zu Alfonso Castaldo auf catholic-hierarchy.org (englisch)


Vorgänger Amt Nachfolger
Marcello Kardinal Mimmi Erzbischof von Neapel
1958–1966
Corrado Kardinal Ursi

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfonso Castaldo — Biographie Naissance 6 novembre 1890 à Casoria (Italie) Ordination sacerdotale 8 juin 1913 pa …   Wikipédia en Français

  • Alfonso Castaldo — infobox cardinalstyles cardinal name=Alfonso Cardinal Castaldo dipstyle=His Eminence offstyle=Your Eminence See=Naples |Alfonso Cardinal Castaldo (November 6, 1890 mdash;March 3, 1966) was an Italian prelate of the Roman Catholic Church. He… …   Wikipedia

  • Castaldo — ist der Name von Francesco Castaldo (1330–1362), Bischof von Ravello Giovanni Battista Castaldo (1493–1563), italienischer Condottiere und General Ludwig von Castaldo (1839–1910), Feldmarschalleutnant Alfonso Castaldo (1890–1966), Erzbischof von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cas — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Erzbischof von Neapel — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Neapel: Bischöfe von Neapel Name Jahre Asprenas Epithymetus Maro Probus Paulus I. Agrippinus …   Deutsch Wikipedia

  • Mimmi — Marcello Kardinal Mimmi (* 18. Juli 1882 in Poggio di Castel San Pietro, Provinz Bologna, Italien; † 6. März 1961 in Rom) war Erzbischof von Neapel. Leben Marcello Mimmi erhielt seine theologische und philosophische Ausbildung am Priesterseminar… …   Deutsch Wikipedia

  • Vallini — Agostino Kardinal Vallini (* 17. April 1940 in Poli, Provinz Rom, Italien) ist Kardinalvikar der Diözese Rom und Erzpriester der Lateranbasilika. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Mitgliedschaften …   Deutsch Wikipedia

  • Corrado Ursi — Biographie Naissance 16 juillet 1908 à Andria  Italie Ordination sacerdotale 25  …   Wikipédia en Français

  • Liste der Erzbischöfe von Neapel — Die folgenden Personen waren Bischöfe und Erzbischöfe von Neapel: Bischöfe von Neapel Name Jahre Asprenas Epithymetus Maro Probus Paulus I. Ag …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des évêques et archevêques de Naples — Voici la liste des évêques et archevêques de Naples. Evêque de Naples Nom Période saint Asprenas ou Asprenos ou Aspren (fêté le 3 août) (+ vers 97) Epithymetus Maro Probus Paul Ier …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”