Alfonso II. d'Este
Alfonso II. d’Este

Alfonso II. d’Este (* 22. November 1533; † 27. Oktober 1597) war der älteste Sohn Ercoles II. d’Este und seiner Ehefrau Renée de France. Von 1559 bis zu seinem Tod war er als Nachfolger seines Vaters Herzog von Ferrara, Modena und Reggio.

Alfonso nahm 1566 am Feldzug seines Schwagers Kaiser Maximilian II. gegen die Osmanen teil. 1574 kandidierte er für die Krone von Polen, wurde aber nicht gewählt. Er war der Mäzen des Dichters Torquato Tasso.

Alfonso II. schloss drei Ehen:

Da alle drei Ehen kinderlos blieben, setzte er seinen Vetter Cesare d’Este, den Sohn seines Onkels Alfonso d’Este, Markgraf von Montecchio, zu seinem Erben ein. Papst Clemens VIII. erkannte diese Regelung wegen der außerehelichen Geburt Alfonsos von Montecchios nicht an, zog Ferrara 1598 als erledigtes Lehen ein und gliederte es dem Kirchenstaat an.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfonso II. d’Este — (* 22. November 1533; † 27. Oktober 1597) war der älteste Sohn Ercoles II. d’Este und seiner Ehefrau Renée de France. Von 1559 bis zu seinem Tod war er als Nachfolger seines Vaters Herzog von Ferrara, Modena und Reg …   Deutsch Wikipedia

  • Alfonso I. d'Este — Alfonso I. d’Este Alfonso I. d’Este (* 21. Juli 1476 in Ferrara; † 31. Oktober 1534 ebenda) war der älteste Sohn des Herzogs Ercole I. d’Este von Ferrara, Modena und Reggio und wurde am 15. Juni 1505 dessen Nachfolger. Er war der Bruder Isabellas …   Deutsch Wikipedia

  • Alfonso I d'Este — Alfonso d Este (21 July, 1476 ndash; 31 October, 1534) was Duke of Ferrara during the time of the War of the League of Cambrai. BiographyHe was the son of Ercole I d Este and Leonora of Naples. In the first year of his rule he uncovered a plot by …   Wikipedia

  • Alfonso I. d’Este — (* 21. Juli 1476 in Ferrara; † 31. Oktober 1534 ebenda) war der älteste Sohn des Herzogs Ercole I. d’Este von Ferrara, Modena und Reggio und wurde am 15. Juni 1505 dessen Nachfolger. Er war der Bruder Isabellas (1474–1539) …   Deutsch Wikipedia

  • Alfonso IV. d'Este — Alfonso IV. d’Este Alfonso IV. d’Este (* 2. Februar 1634; † 16. Juni 1662) war der älteste erwachsen gewordene Sohn des Herzogs Francesco I. d’Este von Modena und Reggio und wurde bei dessen Tod am 14. Oktober 1658 dessen Nachfolger. Alfonso… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfonso IV. d’Este — (* 2. Februar 1634; † 16. Juni 1662) war der älteste erwachsen gewordene Sohn des Herzogs Francesco I. d’Este von Modena und Reggio und wurde bei dessen Tod am 14. Oktober 1658 dessen Nachfolger. Alfonso heiratete am 27. Mai 1655 Laur …   Deutsch Wikipedia

  • Alfonso III. d'Este — Alfonsos Ehefrau Isabella von Savoyen Alfonso III. d’Este (* 22. Oktober 1591 in Ferrara; † 24. Mai 1644 in Castelnovo di Garfagnana, Capri) war der älteste Sohn des Herzogs Cesare d’Este von Modena und Reggio und wurde nach dessen Tod am 11.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfonso III. d’Este — Alfonsos Ehefrau Isabella von Savoyen Alfonso III. d’Este (* 22. Oktober 1591 in Ferrara; † 24. Mai 1644 in Castelnovo di Garfagnana, Capri) war der älteste Sohn des Herzogs Cesare d’Este von Modena und Reggio und wurde nach dessen Tod am 11.… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfonso IV d'Este — [ Justus Sustermans] Alfonso IV d Este (1634 July 16 1662) was Duke of Modena and Reggio from 1658 until his death. Born in Modena as the eldest son of Francesco I d Este, he became Duke of Modena and Reggio after his father s death in… …   Wikipedia

  • Alfonso I d'Este, Duke of Ferrara — Alfonso d Este redirects here. For the later duke of this name, see Alfonso II d Este, Duke of Ferrara. Alfonso d Este Duke of Ferrara, Modena and Reggio Alfonso d Este, after Titian (attributed to Bastia …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”