Alfred Beck



Alfred Beck
Spielerinformationen
Voller Name Alfred „Coppi“ Beck
Geburtstag 12. April 1925
Geburtsort ImmelbornDeutschland
Sterbedatum September 1994
Position Linker Außenläufer
Vereine in der Jugend
SV Weida
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1947–1949
1949–1955
1955–1958
Bremer SV
FC St. Pauli
Wuppertaler SV
FC Zürich
FC Thun
23 (15)
155 (45)
66 (22)
Nationalmannschaft
1954 Deutschland 1 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Alfred (genannt „Coppi“) Beck (* 12. April 1925 in Immelborn; † September 1994) war ein deutscher Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Verein

Der aus dem thüringischen SV Weida hervorgegangene Alfred Beck landete nach seiner Heimkehr aus britischer Kriegsgefangenschaft in Bremen. Beim Bremer SV kam er in der Oberliga Nord von 1947 bis 1949 auf 23 Spiele mit 15 Toren. Im Sommer 1949 wechselte der Linksaußen zum FC St. Pauli.

Dort blieb er bis 1955; für die Elf vom Millerntor trat er in der Oberliga in 155 Begegnungen an und traf 45 Mal ins gegnerische Tor. Von 1955 bis 1958 spielte er für den Wuppertaler SV in der Oberliga West und erzielte in 66 Spielen 22 Tore. Nach dem Abstieg der Wuppertaler wechselte er in die Schweiz. Seine aktive Karriere beschloss er beim FC Zürich und beim FC Thun. Danach arbeitete er als Trainer in der Schweiz – unter anderem von 1962 bis 1965 beim FC Aarau und 1969/70 beim FC Baden –, wo er auch seinen Lebensabend verbrachte.

Nationalmannschaft

Im Dezember 1954 trug er beim Länderspiel im Wembley-Stadion den deutschen Nationaldress und schoss beim 1:3 gegen England den Ehrentreffer.[1]

Einzelnachweise

  1. "Weltmeister von 1954 vs. Hepatitis" Artikel t-online.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedrich Alfred Beck — (* 29. Juni 1899 in Harpen; † nach 1963) war ein nationalsozialistischer Politiker, Philosoph und Pädagoge. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Beck (Familienname) — Beck kann eine Variante des Familiennamens Bach sein. In Süddeutschland leitet sich der Name aber in aller Regel vom Beruf des Bäckers her (Konrad Kunze: dtv Atlas Namenkunde, 2. Aufl. München 1999, S. 114) . Sowohl über backen als auch über Bach …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Chapman — Alfred Beck Chapman, one of the founders of Orange, was born September 6 1829 in Greensboro, Alabama. His grandfather, Robert Hett Chapman, was born in Orange, New Jersey, studied theology and was a pastor from 1796 to 1812, at which time he… …   Wikipedia

  • Alfred N. Whitehead — Alfred North Whitehead Alfred North Whitehead OM (* 15. Februar 1861 in Ramsgate; † 30. Dezember 1947 in Cambridge (Massachusetts)) war ein britischer Philosoph und Mathematiker. Bekannt wurde Alfred Whitehead durch das Sta …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Whitehead — Alfred North Whitehead Alfred North Whitehead OM (* 15. Februar 1861 in Ramsgate; † 30. Dezember 1947 in Cambridge (Massachusetts)) war ein britischer Philosoph und Mathematiker. Bekannt wurde Alfred Whitehead durch das Sta …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred North Whitehead — OM (* 15. Februar 1861 in Ramsgate; † 30. Dezember 1947 in Cambridge (Massachusetts)) war ein britischer Philosoph und Mathematiker. Bekannt wurde Alfred Whitehead durch das Standardwerk „Principia Mathematica“ über Logik, das er zusammen mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Redl — (* 14. März 1864 in Lemberg, Galizien; † 25. Mai 1913 in Wien) war ein österreichischer Nachrichten Offizier und berühmter Spion. Er war zuletzt Oberst der österreich ungarischen Armee und Generalstabschef des VIII. Korps in Prag. Während des… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Franke-Gricksch — (* 30. November 1906 in Berlin; † 18. August 1952 in Moskau) war während der Weimarer Republik ein Parteifunktionär und publizist des nationalrevolutionären Flügels der NSDAP. Er verließ 1930 die Partei und emigrierte 1933. 1934 zurückgekehrt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred-Maurice de Zayas — (born 31 May 1947 [ Heimatrecht ist Menschenrecht , Journal Deutsche Umschau , May 2001, p.3] in Cuba) is an American lawyer, writer, and historian. He is currently a professor of international law at the Geneva School of Diplomacy and… …   Wikipedia

  • Alfred Rosenberg — (Januar 1941), Aufnahme von Heinrich Hoffmann aus dem Bundesarchiv Alfred Ernst Rosenberg (russisch Альфред Вольдемарович Розенберг, Alfred Woldemarowitsch Rosenberg; * 31. Dezember 1892jul …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”