Alfred Bentz

Alfred Bentz (* 26. Juli 1897 in Heidenheim an der Brenz; † 11. Juni 1964 bei Stratford-upon-Avon) war ein deutscher Geologe.

Seit 1923 war er an der Preußischen Geologischen Landesanstalt in Berlin tätig und von 1945 bis 1962 zuerst Direktor des Amtes für Bodenforschung, später ab 1958 Präsident des umbenannten Amtes, der Bundesanstalt für Bodenforschung (heute Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, BGR) in Hannover.

Seit 1934 war er Leiter des Instituts für Erdölgeologie. Von 1936 bis 1940 war er Landesgeologe an der Preußischen Geologischen Landesanstalt in Berlin. Seit 1940 war er Direktor des Reichsamts für Bodenforschung.

Er wurde durch seine Erforschung der Erdöllagerstätten in Nordwestdeutschland bekannt.

Im Jahr 1952 wurde Bentz zum Mitglied der Gelehrtenakademie Leopoldina gewählt, im Jahr 1957 wurde er Ehrenmitglied der Paläontologischen Gesellschaft.

Schriften

  • Herausgeber: Lehrbuch der Angewandten Geologie, 3 Bände, Enke Verlag 1961-1969
  • Deutsches Erdöl, Enke Verlag 1931

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bentz — ist der Familienname von mehreren Personen: Alfred Bentz (1897–1964), deutscher Geologe Hans G. Bentz (1902–1968), deutscher Schriftsteller Martin Bentz (* 1961), deutscher klassischer Archäologe Melitta Bentz (1873–1950), Unternehmensgründerin;… …   Deutsch Wikipedia

  • Bentz — Bẹntz,   Alfred, Geologe, * Heidenheim an der Brenz 26. 7. 1897, ✝ bei Stratford upon Avon 11. 6. 1964; ab 1923 an der Preußischen Geologischen Landesanstalt in Berlin, ab 1934 auch Professor in Hannover, 1958 62 erster Präsident der… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Biografien/Ben — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Paläontologische Gesellschaft — Das Logo der Paläontologischen Gesellschaft Die Paläontologische Gesellschaft ist die Vereinigung der deutschen Paläontologen und wurde 1912 in Greifswald auf Initiative von Otto Jaekel gegründet. Sie hat derzeit über 1000 Mitglieder aus dem In… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe — BGR Staatliche Ebene Bund Stellung der Behörde B …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Felix Pompeckj — Josef Felix Pompeckj. Josef Felix Pompeckj (* 10. Mai 1867 im ostpreußischen Groß Köllen; † 8. Juli 1930 in Berlin) war ein deutscher Paläontologe und Geologe. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Preußische Geologische Landesanstalt — Die Königlich Preußische Geologische Landesanstalt wurde 1873 in Berlin gegründet. Ihre Aufgabe war die geologische Untersuchung und Kartografierung Preußens sowie die Dokumentation und Aufbereitung der Ergebnisse für wissenschaftliche und… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Joachim Martini — (* 5. Januar 1908 in Bockenem; † 22. Oktober 1969 bei Celle) war ein deutscher Geologe. Martini studierte Geologie in Freiburg im Breisgau, Berlin und Göttingen, wo er 1934 bei Hans Stille promoviert wurde (Großschollen und Gräben zwischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans-Stille-Medaille — Die Hans Stille Medaille ist eine Auszeichnung für besondere Verdienste in der Geologie oder benachbarten Geowissenschaften. Sie wird jährlich von der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften (DGG) verliehen. Der Preis wurde 1948 gestiftet… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Erfinder — Dies ist eine Liste von Erfindern, die die Welt mit ihren Erfindungen bereichert haben. Ein Erfinder ist jemand, der ein Problem erkannt hat, es gelöst und mindestens einmal damit Erfolg gehabt hat. Er muss nicht der erste gewesen sein; eine… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”