Grover Cleveland
Grover Cleveland, Porträtfoto von 1903
Unterschrift von Grover Cleveland
Hochzeit von Präsident Cleveland und Frances Folsom

Stephen Grover Cleveland (* 18. März 1837 in Caldwell, New Jersey; † 24. Juni 1908 in Princeton, New Jersey) war ein US-amerikanischer Politiker und der 22. sowie der 24. Präsident der Vereinigten Staaten. Er übte dieses Amt vom 4. März 1885 bis zum 4. März 1889 sowie vom 4. März 1893 bis zum 4. März 1897 aus.

Cleveland ist der einzige Präsident in der Geschichte der Vereinigten Staaten, dessen zwei Amtszeiten nicht aufeinander folgten. Vizepräsident war in der ersten Amtszeit Thomas A. Hendricks, in der zweiten Adlai Ewing Stevenson. Cleveland war auch der einzige direkt gewählte Präsident der Demokraten in einer 52 Jahre, von 1861 bis 1913, dauernden Ära der Dominanz der Republikaner (Andrew Johnson war Demokrat, kam aber nur als nachrückender Vizepräsident für Abraham Lincoln ins Amt). Cleveland war zuvor Sheriff von Erie County, ab 1881 Bürgermeister von Buffalo und seit 1882 Gouverneur des Staates New York gewesen.

Bei der Präsidentschaftswahl von 1884 wurde durch einen Sieg von Cleveland eine im Vergleich zu seinem republikanischen Vorgänger Chester A. Arthur deutlich veränderte Politik, insbesondere in Bezug auf die sich bildenden Monopole, erwartet. Er selbst erklärte hingegen, dass auch ein Wechsel in der Regierung die „existierenden Konditionen“ nicht verändern werde.[1] Erste Maßnahmen gegen Monopole ergaben sich erst außerhalb Clevelands Amtszeit 1890 mit dem Sherman Antitrust Act. Seinen überraschend schnellen Aufstieg zum Präsidenten verdankte er seinem Ruf der persönlichen Integrität, der seine Präsidentschaft zu einem Gegenentwurf der zahlreichen Korruptionsskandale dieser Zeit machte, sowie der Unterstützung durch Reformer-Kreise der Republikanischen Partei.[2]

Er weitete die Anzahl der Beamten beträchtlich aus und effektivierte damit die US-Verwaltung. In der Wirtschafts- und Sozialpolitik sprach Cleveland sich für den Goldstandard und eine weitgehende Zurückhaltung des Staates gegenüber den Unternehmen aus. Er ließ hingegen die Armee gegen Streiks wie z.B. den Pullman-Streik vorgehen. Allerdings weigerte er sich auch entgegen den Forderungen von Unternehmern, die Steuern für reiche Bürger zu senken. In seiner ersten Amtszeit wurde 1886 die Freiheitsstatue in New York eingeweiht. Außenpolitisch wandte er sich gegen die geplante Annexion von Hawaii. 1888 verlor er die Wiederwahl gegen Benjamin Harrison; er wurde 1892 aber erneut von den Demokraten als Kandidat nominiert und konnte diese Wahl gegen seinen Nachfolger Harrison schließlich gewinnen.

Der bekannte Liebhaber von Alkohol und Tabak ließ 1893 in einer Geheimoperation ein krebsartiges Geschwür an seinem Gaumen entfernen. Später litt er an Gicht und Nierenschwäche.

Cleveland war der einzige Präsident, der im Weißen Haus heiratete. Als er 1886, mit 49 Jahren, die 21-jährige Frances Folsom heiratete, kam es zum Skandal und es wurde 1888 zum Wahlkampfthema.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Howard Zinn: A People’s History of the United States. Harper Perennial, New York 2005, ISBN 0-06-083865-5, S. 258
  2. # White House website biography of Grover Cleveland

Weblinks

 Commons: Grover Cleveland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Grover Cleveland — Mandats 22e et 24e président des États Unis 4 …   Wikipédia en Français

  • Grover Cleveland — 22nd and 24th President of the United States …   Wikipedia

  • Grover Cleveland — Para otros usos de este término, véase Cleveland. Stephen Grover Cleveland …   Wikipedia Español

  • Grover Cleveland — noun 22nd and 24th President of the United States (1837 1908) • Syn: ↑Cleveland, ↑Stephen Grover Cleveland, ↑President Cleveland • Instance Hypernyms: ↑President of the United States, ↑United States President, ↑President, ↑ …   Useful english dictionary

  • Grover Cleveland — Stephen Grover Cleveland fue un Presidente de los Estados Unidos de América, nacido el 18 de marzo de 1837 en Caldwell, falleció el 24 de junio de 1908 en New Jersey. Experiencia anterior: Abogado, sheriff, alcalde y gobernador. Partido Político …   Enciclopedia Universal

  • Grover Cleveland — ➡ Cleveland (II) * * * …   Universalium

  • Grover Cleveland — (1837 1908) 22nd and 24th president of the United States (1885 89, 1893 1897) …   English contemporary dictionary

  • Grover Cleveland Alexander — Lanzador Batea: derecha Lanza: derecha  …   Wikipedia Español

  • Grover Cleveland High School — or Cleveland High School is the name of several public high schools in the United States, named except as noted for President Grover Cleveland: Grover Cleveland High School (Buffalo, New York), Buffalo, New York Grover Cleveland High School (New… …   Wikipedia

  • Grover Cleveland Bergdoll — (October 18, 1893 ndash; January 27, 1966) was an early aviator, and World War I draft dodger, who went to Germany to avoid service.He was born in Philadelphia. In 1912, he purchased a Wright Model B biplane for about $5,000. After 748 flights it …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”