Alfred Goodman Gilman

Alfred Goodman Gilman (* 1. Juli 1941 in New Haven, Connecticut) ist ein amerikanischer Pharmakologe.

Gilman ist Sohn des Pharmakologen und Professors der Yale University, Alfred Gilman, Sr. (1908–1984). Den zweiten Vornamen Goodman erhielt er zu Ehren eines Kollegen seines Vaters, des Pharmakologen Louis S. Goodman (1906–2000). Bis zum Jahr 1962 studierte er an der Universität Yale, dann an der Case Western Reserve University in Cleveland.

Im Jahr 1971 wurde Gilman Professor an der University of Virginia in Charlottesville. 1984 erhielt er einen Gairdner Foundation International Award. Im Jahr 1986 wurde er Mitglied der National Academy of Sciences. Im Jahr 1994 erhielt er zusammen mit Martin Rodbell den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin „für die Entdeckung der Zellkommunikation und im speziellen der Entdeckung der G-Proteine“.

Seit 1981 leitet Gilman das „Department of Pharmacology“ am UT Southwestern Medical Center in Dallas. Er ist außerdem Kanzler der dortigen Medical School und leitet die akademische Forschung der Universität. Im Jahr 2000 etablierte er die „Alliance for Cellular Signalling“, eine internationale und interdisziplinäre Kooperation von 50 Forschern und 20 Forschungszentren zur Entschlüsselung der Signaltransduktion. Er war 1980, 1985 und 1990 Hauptautor der jeweiligen Auflagen des bekannten Pharmakologie-Lehrbuchs The Pharmacological Basis of Therapeutics.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Medizinnobelpreis 1994: Alfred Goodman Gilman — Martin Rodbell —   Die beiden Amerikaner erhielten den Nobelpreis für »die Entdeckung der G Proteine und die Rolle dieser Proteine bei der Zellkommunikation«.    Biografien   Alfred Goodman Gilman, * New Haven (Connecticut) 1. 7. 1941; ab 1977 …   Universal-Lexikon

  • Alfred G. Gilman — Alfred Goodman Gilman (* 1. Juli 1941 in New Haven, Connecticut) ist ein amerikanischer Pharmakologe. Gilman ist Sohn des Pharmakologen und Professors der Yale University, Alfred Gilman, Sr. (1908–1984). Den zweiten Vornamen Goodman erhielt er zu …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred G. Gilman — Infobox Scientist name = Alfred Goodman Gilman box width = image width =150px caption = Alfred Goodman Gilman birth date = July 1, 1941 birth place = New Haven, Connecticut death date = death place = residence = citizenship = nationality =… …   Wikipedia

  • Alfred G. Gilman — Véase también Alfred Gilman (padre). Alfred Goodman Gilman, científico estadounidense, nació el 1 de julio de 1941 en New Haven, Connecticut, EE. UU.. Las proteínas G son un intermediario vital entre la activación de receptores en la membrana… …   Wikipedia Español

  • Goodman & Gilman: Las bases farmacológicas de la terapéutica — Alfred Gilman, uno de los autores del libro de texto ahora clásico de farmacología y padre del ganador del Premio Nobel de Medicina en 1994, Alfred G. Gilman. Louis S. Goodman …   Wikipedia Español

  • Goodman & Gilman's The Pharmacological Basis of Therapeutics — is an American textbook of pharmacology. First published in 1941, the book is in its eleventh edition (as of 2006), and has the reputation of being the bible of pharmacology . Although it is aimed at all members of the medical profession, it is… …   Wikipedia

  • Gilman , Alfred Goodman — (1941––sp;–sp;) American pharmacologist The son of Alfred Gilman Snr, a noted pharmacologist, Gilman received his PhD from Case Western Reserve University, Cleveland, Ohio, in 1969. After working at the University of Virginia Medical School from… …   Scientists

  • Gilman — ist der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten: Gilman (Colorado) Gilman (Illinois) Gilman (Iowa) Gilman (Minnesota) Gilman (Vermont) Gilman (Wisconsin) Gilman Township (Osceola County, Iowa) Gilman ist der Familienname folgender Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Gilman, Alfred G. — ▪ American pharmacologist in full  Alfred Goodman Gilman   born July 1, 1941, New Haven, Conn., U.S.       American pharmacologist who shared the 1994 Nobel Prize for Physiology or Medicine with American biochemist Martin Rodbell (Rodbell,… …   Universalium

  • Alfred Gilman (sr.) — Alfred Gilman (February 5, 1908 January 13, 1984) was an American pharmacologist at Yale University, School of Medicine, later, at Columbia College of Physicians and Surgeons and Albert Einstein College of Medicine. He published the classic… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”