Alfred Johannot

Alfred Johannot (* 21. März 1800 in Frankfurt am Main; † 7. Dezember 1837 in Paris) war ein französischer Kupferstecher und Maler.

Alfred Johannot war der Bruder von Charles und Tony Johannot. Er erlernte die Kupferstecherkunst bei seinem Bruder Tony und verfertigte die Kupfer und Vignetten zu den Ausgaben der französischen Übersetzungen von Walter Scott, James Fenimore Cooper und Lord Byron.

Später widmete er sich der Malerei und übertrug auf sie die leichte, gefällige Weise, die seinen Kupferstichen eine günstige Aufnahme verschafft hatte. Unter seinen Bildern zeichnen sich aus:

  • Die Verhaftung des Jean de Crespierre unter Richelieu (1831),
  • Der Einzug der Mademoiselle de Montpensier während der Fronde in Paris (1833),
  • Der Besuch Karls V. bei Franz I. im Gefängnis zu Madrid (1834),
  • Heinrich II., Katharina von Medicis und ihre Kinder (1835),
  • Die Abreise der Maria Stuart aus Schottland (1836),
  • Die Herzogin von Guise am Hof Karls IX. und
  • Die Schlacht bei Pratteln.

Literatur

Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Johannot — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Johannot (1800–1837), französischer Kupferstecher und Maler Charles Johannot (1793–1825), französischer Kupferstecher und Maler Tony Johannot (1803–1852), französischer Kupferstecher und Maler …   Deutsch Wikipedia

  • JOHANNOT (A. et T.) — JOHANNOT ALFRED (1800 1837) & TONY (1803 1852) Les plus célèbres et les plus prolifiques des illustrateurs romantiques furent les frères Johannot d’origine française. Le plus connu des trois frères est Tony, le plus jeune, qui naquit en Allemagne …   Encyclopédie Universelle

  • Johannot — (spr. scho annó), 1) Charles, Kupferstecher und Maler, geb. 1793 in Frankfurt a. M., lieferte Umrisse zum Leben der heil. Genoveva von Brabant (12 Blätter, Par. 1813), Vignetten für die Werke von Bouilly und starb 1825 in Paris. 2) Alfred,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Johannot — (Schoannoh), François, Lithograph, geb. zu Offenbach, aus einer französischen Familie stammend, gründete zu Anfang dieses Jahrhunderts die erste lithographische Anstalt zu Paris. Berühmt als Künstler machten sich seine drei Söhne: J., Charles,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Johannot —   [ʒɔa no],    1) Alfred, französischer Illustrator und Maler, * Offenbach am Main 21. 3. 1800, ✝ Paris 7. 12. 1837, Bruder von 2); als Illustrator vorwiegend Mitarbeiter seines Bruders (u. a. bei Scott , Byron und Scribe Ausgaben). Er schuf auch …   Universal-Lexikon

  • Tony Johannot — Heinrich Heine 1837 Saint Preux aus Rousseaus Neuer Hél …   Deutsch Wikipedia

  • Freres Johannot — Frères Johannot Les frères Johannot sont des graveurs, et pour ce qui concerne Alfred et Tony des peintres français : Charles, né à Offenbach (Hesse) en 1783 ou 1788 et mort à Paris en 1825 Alfred, né à Francfort sur le Main le 21 mars 1800… …   Wikipédia en Français

  • Frères Johannot — Les frères Johannot sont des graveurs, et pour ce qui concerne Alfred et Tony des peintres français : Charles, né à Offenbach (Hesse) en 1783 ou 1788 et mort à Paris en 1825 Alfred, né à Francfort sur le Main le 21 mars 1800 et mort à Paris… …   Wikipédia en Français

  • Tony Johannot — Pour les articles homonymes, voir Frères Johannot. Tony Johannot …   Wikipédia en Français

  • Charles Johannot — (* 1795 oder 1798 in Offenbach am Main; † 1824 oder 1825 in Paris) war ein französischer Kupferstecher. Johannot war der Bruder von Alfred und Tony Johannot. Er lieferte Umrisse zum Leben der heiligen Genoveva von Brabant (12 Blätter, Paris 1813) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”