Alfred Kaestner

Alfred Kaestner (* 17. Mai 1901 in Leipzig; † 3. Januar 1971 in München) war ein deutscher Zoologe.

1949 wurde er Professor an der Humboldt-Universität zu Berlin, 1951 Direktor des Zoologischen Museums Berlin. Er war von 1957 bis 1967 Professor für Spezielle Zoologie an der Universität München und 1. Direktor der Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns. Ehe er sich an sein "Lehrbuch" machte, war er bereits als Arachnologe (mit etlichen Gesamtdarstellungen) in der Fachwelt wohlbekannt.

Kaestner ist Verfasser des zweibändigen Hochschullehrbuches und Standardwerkes „Lehrbuch der Speziellen Zoologie“, in dem fast alle Stämme des Tierreichs ausführlich, detailliert und umfassend dargestellt werden. Inzwischen liegt der „Kaestner“ unter Mitarbeit entsprechender Fachautoren z. T. in Neubearbeitungen vor:

Werke

  • Bau und Funktion der Fächertracheen einiger Spinnen. Springer, Berlin 1929
  • Lehrbuch der Speziellen Zoologie. 2 Bände, 1955 und 1963.

Literatur

  • Herbert W. Levi: In Memoriam: Alfred Kaestner (1901–1971). In: Transactions of the American Microscopical Society. Band 90, No. 3, Juli 1971, S. 391.
  • F. Schaller: Alfred Kästner 1901–1971. In: Verhandlungen der Deutschen Zoologischen Gesellschaft. 1972, S. 315–317.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kaestner — Kästner oder Kaestner ist der Familienname folgender Personen: Abraham Gotthelf Kästner (1719–1800), Mathematiker Alfred Kästner (1882–1945), Kommunist und Widerstandskämpfer Alfred Kaestner (1901–1971), deutscher Zoologe, Hochschullehrer und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaestner —   [ kɛs ], Alfred, Zoologe, * Leipzig 17. 5. 1901, ✝ München 3. 1. 1971; ab 1949 Professor in Berlin (West), seit 1957 in München, arbeitete v. a. über Anatomie und Morphologie der Spinnentiere. Begründete 1954 das »Lehrbuch der Speziellen… …   Universal-Lexikon

  • Alfred-Hermann Reinhardt — Pour les articles homonymes, voir Reinhardt. Alfred Hermann Reinhardt Naissance 15 novembre 1897 Affalterbach Décès 15 janvier 1973 (à 75 ans) Öhringen Origine …   Wikipédia en Français

  • Karl Alfred Thieme — Pour les articles homonymes, voir Thieme. Karl Alfred Thieme Naissance 28 mai 1914 Wesermünde Lehe/Bremerhaven Décès 6 juin 2004 (à 90 ans) Langen/Bremerhaven Origine …   Wikipédia en Français

  • Kästner — oder Kaestner ist der Familienname folgender Personen: Abraham Gotthelf Kästner (1719–1800), Mathematiker Alfred Kästner (1882–1945), Kommunist und Widerstandskämpfer Alfred Kaestner (1901–1971), deutscher Zoologe, Hochschullehrer und Autor… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ka–Kag — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Holger Dathe — Holger Heinrich Dathe (meist Holger H. Dathe; * 29. Juni 1945 in Gettengrün im sächsischen Vogtland) ist ein deutscher Zoologe. Als Entomologe forscht er im Bereich der Hautflügler. Prof. Dr. sc. Dathe ist seit 1993 Leiter des Deutschen… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Ritter von Frisch Medaille — Die Deutsche Zoologische Gesellschaft (DZG) ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft. Sie wurde 1890 in Frankfurt am Main gegründet. Die DZG vertritt alle deutschsprachigen Zoologen und korrespondiert mit anderen regionalen oder nationalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Arndt Preis — Die Deutsche Zoologische Gesellschaft (DZG) ist eine wissenschaftliche Fachgesellschaft. Sie wurde 1890 in Frankfurt am Main gegründet. Die DZG vertritt alle deutschsprachigen Zoologen und korrespondiert mit anderen regionalen oder nationalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Немецкое зоологическое общество — Год основания 1890 год Расположение Франкфурт на Майне, Германия Ключевые фигуры Wolf Michael Weber, Президент с 2 …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”