Alfred Kohlhäufl
Autogramm von Alfred Kohlhäufl aus der Saison 1978/79

Alfred Kohlhäufl (* 10. Oktober 1946) ist ein ehemaliger Fußballspieler und Trainer.

Kohlhäufl stand 1965/66 im Meisterschaftskader des TSV 1860 München, wurde aber in keinem Saisonspiel eingesetzt. Für Borussia Dortmund (1969/70) und die Münchner Löwen (1977/78) spielte er zwei Jahre lang in der Bundesliga. Der Rest der Profikarriere des Spielmachers fand in der Zweitklassigkeit statt.

Kohlhäufl arbeitete danach als Spielertrainer fünf Jahre lang beim TSV 1861 Straubing. Zu diesem kehrte er 2000 als Trainer wieder zurück. Er musste 2001 allerdings den Abstieg von der Landesliga in die Bezirksoberliga hinnehmen. In der darauffolgenden Saison wurde er von Manfred Reumann abgelöst.

Stationen als Spieler

Stationen als Spielertrainer

  • 1979–1984 TSV 1861 Straubing

Stationen als Trainer

  •  ?–? SpVgg Plattling
  • 2000–2002 TSV 1861 Straubing

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kohlhäufl — Autogramm von Alfred Kohlhäufl aus der Saison 1978/79 Alfred Kohlhäufl (* 10. Oktober 1946) ist ein ehemaliger Fußballspieler und Trainer. Der Abwehrspieler gehörte zur bislang einzigen Meistermannschaft des TSV 1860 München, was auch der größte… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Fußball-Bundesliga 1976/77 — Die 2. Bundesliga 1976/77 wurde in zwei Staffel zu je 20 Vereinen ausgespielt. Die beiden Staffelmeister FC St. Pauli (Staffel Nord) und VfB Stuttgart (Staffel Süd) stiegen direkt in die 1. Bundesliga auf. Der TSV 1860 München setzte sich in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweite Fußball-Bundesliga 1976/77 — Die 2. Bundesliga 1976/77 wurde in zwei Staffel zu je 20 Vereinen ausgespielt. Die beiden Staffelmeister FC St. Pauli (Staffel Nord) und VfB Stuttgart (Staffel Süd) stiegen direkt in die 1. Bundesliga auf. Der TSV 1860 München setzte sich in der… …   Deutsch Wikipedia

  • SSV Jahn Regensburg — Voller Name SSV Jahn 2000 Regensburg e. V. Gegründet 26. Mai 2000 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Koe–Koj — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Jahn Regensburg — SSV Jahn Regensburg Voller Name SSV Jahn 2000 Regensburg e. V. Gegründet 1889 Stadion Jahnstadion …   Deutsch Wikipedia

  • SSV Jahn 2000 Regensburg — SSV Jahn Regensburg Voller Name SSV Jahn 2000 Regensburg e. V. Gegründet 1889 Stadion Jahnstadion …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Spieler des TSV 1860 München — Die Liste der Spieler des TSV 1860 München umfasst alle Spieler, die seit der Gründung der Oberliga im Jahr 1945 mindestens ein Pflichtspiel für den TSV 1860 München bestritten haben. Spieler, die aktuell im Aufgebot des TSV 1860 stehen, sind… …   Deutsch Wikipedia

  • 2. Fußball-Bundesliga 1978/79 — Die 2. Bundesliga 1978/79 wurde in zwei Staffeln (Nord und Süd) zu je 20 Mannschaften ausgespielt. Die beiden Staffelmeister SV Bayer 04 Leverkusen (Staffel Nord) und TSV München 1860 (Staffel Süd) stiegen direkt in die 1. Bundesliga auf. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Bundesliga 1965/66 — Erster in der dritten Saison der deutschen Fußball Bundesliga und somit Deutscher Meister der Herren 1965/66 wurde der TSV 1860 München. Inhaltsverzeichnis 1 Saisonüberblick 2 Abschlusstabelle 3 Entscheidungen 4 Kreuztabelle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”