Alfred Milner
Alfred Milner, 1. Viscount Milner

Alfred Milner, 1. Viscount Milner (* 23. März 1854 in Gießen; † 13. Mai 1925 bei Canterbury) war ein britischer Politiker, Hoher Kommissar für Südafrika und Gouverneur der Kapkolonie.

Leben

Milner wurde als Sohn eines Arztes, dessen Eltern nach Deutschland ausgewandert waren, und der Tochter eines britischen Generals geboren. Er studierte in Tübingen und Oxford, wo er 1877 seinen Abschluss erwarb. In den 1880er Jahren arbeitete er zunächst als Journalist und bewarb sich 1885 erfolglos um einen Parlamentssitz für die Liberale Partei. Danach wurde er persönlicher Sekretär des späteren Finanzministers Lord Goschen. 1889 ging er als Unterstaatssekretär für Finanzen nach Ägypten und kehrte 1892 nach England zurück, um den Vorsitz des Board of Inland Revenue zu übernehmen. 1897 wurde er von Kolonialminister Chamberlain zum Verwalter der Kapkolonie und Hoher Kommissar für Südafrika ernannt. Sein Vorgänger, Lord Rosmead, hatte infolge des missglückten Jameson-Raid sein Amt niederlegen müssen. Dort wurde Milner zum scharfen Gegner des Präsidenten der Südafrikanischen Republik im Transvaal, Paul Kruger, der mit allen Mitteln die Rechte der einheimischen Buren über die immer zahlreicher werdenden Uitländers in den Goldfeldern des Transvaal sichern wollte. Das Scheitern einer Einigung in der Uitländerfrage mündete direkt in den Burenkrieg von 1899 bis 1902, in dem die Briten nach hartem Kampf den Sieg über die Buren davontrugen. 1901 wurde Milner zum Verwalter der zu diesem Zeitpunkt annektierten Burenrepubliken bestellt. Gemeinsam mit Lord Kitchener gehörte er zu den Unterzeichnern des Friedensvertrags von Vereeniging, der den Krieg unter Garantien für die geschlagenen Buren beendete. Danach bereitete er den Weg für den Einsatz asiatischer Akkordarbeiter zur Wiederaufnahme der Förderung in den Goldminen Südafrikas. 1905 zog er sich von seinen Posten in Südafrika zurück. In der Folge beschäftigte er sich mit der Ausarbeitung von Ideen zur Erneuerung des britischen Weltreichs auf Basis einer freien Assoziation der europäisch dominierten Kolonien. Während seiner Zeit in Südafrika hatte er sich mit den Liberalen überworfen und lehnte deren Reformbemühungen strikt ab. 1916 wurde er von David Lloyd George in dessen Kriegskabinett einbezogen. 1918 war er kurzzeitig Kriegsminister und nach den Khaki-Wahlen im selben Jahr wurde er Kolonialminister. In dieser Funktion nahm er an der Pariser Friedenskonferenz (1919) teil und gehörte zu den Unterzeichnern des Vertrags von Versailles mit dem Deutschen Reich. Zwischen 1919 und 1920 arbeitete er Empfehlungen für das zukünftige Verhältnis Großbritanniens mit Ägypten aus. 1921 trat er zurück. 1925 starb er an der Schlafkrankheit, sein ihm 1902 verliehener Titel (Viscount Milner) erlosch, da er ohne Erben blieb.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Milner — Lord Milner. Alfred Milner, 1er Vizconde Milner, (23 de marzo de 1854 13 de mayo de 1925) fue un polémico estadista británico nacido alemán y administrador colonial. Se hizo notorio por el Jardín de infantes de Milner, un grupo de hombres jóvenes …   Wikipedia Español

  • Alfred Milner — KG, GCB, GCMG, PC (en) …   Wikipédia en Français

  • Alfred Milner, 1. Viscount Milner — KG, GCB, GCMG, PC (* 23. März 1854 in Gießen; † 13. Mai 1925 bei Canterbury) war ein britischer Politiker, Hochkommissar für das Südliche Afrika und Gouverneur d …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Milner, Viscount Milner — Alfred Milner, 1. Viscount Milner Alfred Milner, 1. Viscount Milner (* 23. März 1854 in Gießen; † 13. Mai 1925 bei Canterbury) war ein britischer Politiker, Hoher Kommissar für Südafrika und Gouverneur der Kapkolonie. Leben Milner wurde als Sohn… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Milner, 1st Viscount Milner — The Right Honourable The Viscount Milner KG GCB GCMG PC Governor of the Cape Colony and High …   Wikipedia

  • Milner, Alfred Milner, Viscount — ▪ British diplomat also called (1901–02)  Baron Milner , or (1895–1901)  Sir Alfred Milner  born March 23, 1854, Giessen, Hesse Darmstadt [Germany] died May 13, 1925, Sturry Court, near Canterbury, Kent, Eng.  able but inflexible British… …   Universalium

  • Alfred Viscount Milner — Alfred Milner, 1. Viscount Milner Alfred Milner, 1. Viscount Milner (* 23. März 1854 in Gießen; † 13. Mai 1925 bei Canterbury) war ein britischer Politiker, Hoher Kommissar für Südafrika und Gouverneur der Kapkolonie. Leben Milner wurde als Sohn… …   Deutsch Wikipedia

  • Milner — may refer to: Contents 1 People 2 Places 3 Other uses 4 See also People Alfred Milner, 1st Viscount Milner (1854–1 …   Wikipedia

  • Milner — ist der Name von Alfred Milner, 1. Viscount Milner (1854–1925), britischer Politiker und Gouverneur Brenda Milner (* 1918), britische Psychologin Eric Milner (1928–1997), britisch kanadischer Mathematiker Isaac Milner (1750–1820), englischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred — /al fred, frid/, n. a male given name: from the Old English words meaning elf and counsel. * * * I known as Alfred the Great born 849 died 899 King of Wessex (871–99) in southwestern England. He joined his brother Ethelred I in confronting a… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”