Alfred Möllers
Alfred Möllers

Alfred Dionysius Möllers (* 12. Mai 1883 in Essen; † 10. Juni 1969 in Berlin) war ein deutscher Jurist, Manager und Politiker (DNVP).

Leben und Beruf

Alfred Möllers wurde am 12. Mai 1883 in Essen geboren. Nach dem Abitur am Realgymnasium in Essen absolvierte er von 1901 bis 1904 eine kaufmännische Lehre beim Bankhaus Oppenheim sowie bei einer weiteren Firma in Köln. Anschließend nahm er ein Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten in Bonn und Berlin auf, das er 1907 mit dem ersten juristischen Staatsexamen beendete. In der Folgezeit arbeitete er in verschiedenen Unternehmungen des Großhandels, des Bankwesens und der Industrie. Von 1911 bis 1914 wirkte er als Direktor der Chemischen Fabrik Weyl AG in Mannheim. Von 1914 bis 1918 nahm er als Soldat am Ersten Weltkrieg teil.

Möllers war seit 1919 Prokurist und Direktor, von 1924 bis 1931 Vorstandsmitglied und von 1931 bis 1932 Leiter des Ausschusses für Arbeitsbeschaffung im Straßenbau bei der Rütgerswerke AG in Castrop-Rauxel. Daneben fungierte er von 1924 bis 1934 als Vorsitzender des Bundes für Nationalwirtschaft und Werksgemeinschaft (BNW). Er war seit 1932 kaufmännischer Direktor in Berlin-Lichterfelde und zudem auch öffentlich bestellter Wirtschaftsprüfer in Frankfurt am Main. Alfred Möllers starb am 10. Juni 1969 in West-Berlin.

Politik

Möllers wurde bei der Reichstagswahl im November 1932 in den Deutschen Reichstag gewählt, dem er bis November 1933 angehörte.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Möllers — ist der Familienname folgender Personen: Alfred Möllers (1883–1969), deutscher Jurist, Manager und Politiker (DNVP) Christoph Möllers (* 1969), deutscher Rechtswissenschaftler Thomas M. J. Möllers (* 1962), deutscher Rechtswissenschaftler Wilhelm …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Rehder — (* 4. September 1863 in Waldenburg, Sachsen; † 25. Juli 1949 in Jamaica Plain, Massachusetts) war ein deutsch US amerikanischer Gärtner und Botaniker mit Schwerpunkt auf Dendrologie. Rehder war der wohl bedeutendste Dendrologe seiner Zeit. Sein… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mok–Mom — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Albrecht Milnik — 2010 Albrecht Milnik (* 10. November 1931 in Hermsdorf bei Görlitz; jetzt Jerzmanki als Teil der Gmina Zgorzelec) ist ein deutscher Forstwissenschaftler. Er ist vor allem mit forstlichen Biografien hervorgetreten und gilt als einer der führenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Milnik — Albrecht Milnik (* 10. November 1931 in Hermsdorf bei Görlitz; jetzt Jerzmanki als Teil der Gmina Zgorzelec) ist ein deutscher Forstwissenschaftler. Er ist vor allem mit forstlichen Biografien hervorgetreten und gilt als einer der führenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Essen — Die folgende Liste beschäftigt sich mit den Persönlichkeiten der Stadt Essen. Inhaltsverzeichnis 1 In Essen geborene Persönlichkeiten 1.1 14. bis 18. Jahrhundert 1.2 19. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des députés allemands de la République de Weimar (9e législature) et du Troisième Reich (1re législature) — La neuvième législature de la République de Weimar et, de facto, la première législature du Troisième Reich dure de mars à novembre 1933. Cette législature est la conséquence des élections législatives allemandes de mars 1933. Présidence… …   Wikipédia en Français

  • Gößwald — Karl Gößwald (* 26. Januar 1907 in Würzburg; † 2. April 1996 ebenda) war ein deutscher Zoologe und Hochschullehrer. Internationale Bekanntheit erlangte der Entomologe vor allem mit seinen Untersuchungen über Ameisen. Er propagierte den Einsatz… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Gößwald — (* 26. Januar 1907 in Würzburg; † 2. April 1996 ebenda) war ein deutscher Zoologe und Hochschullehrer. Internationale Bekanntheit erlangte der Entomologe vor allem mit seinen Untersuchungen über Ameisen. Er propagierte den Einsatz von Waldameisen …   Deutsch Wikipedia

  • Ostwestfälisch — Deutsche Dialekte Ostwestfälisch (nicht zu verwechseln mit Ostfälisch) ist eine Dialektgruppe des Westfälischen, die im Osnabrücker Land, im Tecklenburger Land und in Ostwestfalen Lippe gesprochen wird. Inhalt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”