Guanylylcyclase
Guanylylcyclasen

Bezeichner
Gen-Name(n) NPR1, NPR2, GUCY1A2, GUCY1A3, GUCY1B2, GUCY1B3, GUCY2C, GUCY2D, GUCY2F
Externe IDs CAS-Nummer9054-75-5
Enzymklassifikation
EC, Kategorie 4.6.1.2  Lyase
Substrat GTP
Produkte 3',5'-cGMP + Diphosphat

Die Guanylylcyclasen (GC) sind Enzyme, die die Umwandlung von Guanosintriphosphat (GTP) in 3'-5'-zyklisches Guanosin-Monophosphat (cGMP) unter Abspaltung eines Phosphatrestes katalysieren.

Es gibt lösliche und membranständige Guanylylcyclasen. Die im Zytosol vorliegende lösliche Guanylylcyclase (sGC - engl. für soluble guanylyl cyclase) wird durch Stickstoffmonoxid (NO) aktiviert und vermittelt so die gefäßerweiternde Wirkung von NO im Gefäßsystem sowie die Wirkung von NO als Neurotransmitter im zentralen Nervensystem. Membranständige Formen der Guanylylcyclase sind Rezeptoren: GC-A und GC-B binden natriuretische Faktoren wie z. B. den atrialen natriuretischen Faktor (ANF). GC-C ist ein Rezeptor für Guanylin und Uroguanylin.

Die Guanylylcyclasen werden unter anderem durch Calcium-Ionen reguliert.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Guanylylcyclase C — Guanylatzyklase C Größe 1050 Aminosäuren Struktur Membranrezeptor Bezeichner …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Hofmann (Pharmakologe) — Franz Bernhard Hofmann (* 21. Mai 1942 in Wien) ist ein deutscher Arzt und Pharmakologe. Franz Hofmann Inhaltsverzeichnis 1 Leben …   Deutsch Wikipedia

  • Jet-Lag — Klassifikation nach ICD 10 F51.2 Nichtorganische Störung des Schlaf Wach Rhythmus …   Deutsch Wikipedia

  • Jet-lag — Klassifikation nach ICD 10 F51.2 Nichtorganische Störung des Schlaf Wach Rhythmus …   Deutsch Wikipedia

  • Second Messenger — ist ein englischer Fachterminus der Biologie und Medizin, den man mit sekundärer Botenstoff ins Deutsche übersetzen kann. Auch sekundärer Messenger oder Sekundärsignal sind in der Fachliteratur anzutreffende, synonyme Begriffe. Ein second… …   Deutsch Wikipedia

  • Enzym-gekoppelter Rezeptor — Bei Enzym gekoppelten Rezeptoren handelt es sich um Transmembranproteine. Siehe dazu auch den Hauptartikel Signaltransduktion. Man unterscheidet folgende Klassen von Enzym gekoppelten Rezeptoren: Inhaltsverzeichnis 1 Rezeptor Tyrosinkinasen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Guanylatcyclase — Guanylylcyclasen Bezeichner Gen Name(n) N …   Deutsch Wikipedia

  • Guanylatzyklase — Guanylylcyclasen Bezeichner Gen Name(n) N …   Deutsch Wikipedia

  • Guanylylcyclasen — Bezeichner Gen Name(n) …   Deutsch Wikipedia

  • Guanylylzyklase — Guanylylcyclasen Bezeichner Gen Name(n) N …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”