Alfred Stelzner

Alfred Stelzner (* 29. November 1852 in Hamburg; † 9. Juli 1906 in Dresden) war ein deutscher Instrumentenbauer und Komponist.

Stelzner erhielt in seiner Jugend sowohl eine musikalische als auch mathematische Ausbildung. Als Streichinstrumentenbauer arbeitete er zunächst in Wiesbaden, später in Dresden. Seit 1891 lenkte er die Aufmerksamkeit auf sich durch nach einem neuen, von ihm entwickelten System gebaute Streichinstrumente. Besondere Beachtung fand dabei sein Versuch, zwei neue Größengattungen für Streichinstrumente einzuführen: Violotta und Cellone, welche unter anderem in Werken von Eduard Behm, Felix Draeseke, Arnold Krug und Max von Schillings Anwendung fanden. In seinen eigenen Opernkompositionen integrierte Stelzner Violotta und Cellone vollwertig in das sinfonische Orchester.

Durch den Bankrott seiner Firma in übermäßig finanzielle Schwierigkeiten geraten beging Stelzner 1906 Suizid.

Stelzner schrieb die Opern Rübezahl (1902) und Swatowits Ende (1903), sowie die unaufgeführten Kinder des Todes und Cäcilie.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Stelzner — (November 29, 1852 July 9, 1906) was a composer and designer of string instruments. Alfred Stelzner was born in Hamburg, Germany and educated in music, physics and mathematics. He produced string instruments of his own design in Wiesbaden and… …   Wikipedia

  • Alfred Stelzner — Alfredo Stelzner (nació en 1840 murió en 1895). Llegó a Córdoba (Argentina) en 1871, contratado por la Academia Nacional de Ciencias de Córdoba, trayendo una sólida formación en Geología y Mineralogía, además en las disciplinas y métodos afines a …   Wikipedia Español

  • Alfred Schulz-Curtius — was a classical music impresario who was active primarily in continental Europe and the United Kingdom from the 1870s until the 1920s.In 1876,Christopher Fifield, Ibbs and Tillett: The Rise and Fall of a Musical Empire (Chapter 22, p. 308).… …   Wikipedia

  • Stelzner — ist der Name von: Alfred Stelzner (1852–1906), deutscher Instrumentenbauer und Komponist Axel Stelzner (* 1937), deutscher Arzt, Hochschullehrer und Politiker (CDU) Carl Ferdinand Stelzner (1805–1894), Miniaturmaler und Fotograf Friedrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Stelzner — Stelzner, Alfred Wilhelm, Geolog, geb. 20. Dez. 1840 in Dresden, gest. 25. Febr. 1895 in Wiesbaden, studierte auf der Polytechnischen Schule in Dresden und auf der Bergakademie zu Freiberg, beteiligte sich dann als Volontär der geologischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Biografien/Stel — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Suizidenten — Diese Liste sammelt in der Wikipedia mit einem Artikel vertretene Personen, die ihr Leben durch Selbsttötung (Suizid) beendeten. Die Liste ist aufsteigend nach dem Jahr des Todes geordnet, innerhalb desselben Jahres alphabetisch.… …   Deutsch Wikipedia

  • Violotta — Die Violotta ist eine Tenor Viola, welche von dem deutschen Geigenbauer Alfred Stelzner erfunden wurde. Sie wurde im Jahre 1891 zum Patent angemeldet. Die Stimmung ist eine Oktave tiefer als die Violine, nämlich G d a e . Sie wurde nur sehr… …   Deutsch Wikipedia

  • Viola tenore — Die Tenor Viola ist ein im 18. Jahrhundert verlorengegangenes Streichinstrument. Sie war eine Oktave tiefer als die Violine gestimmt, nämlich in G d a e . Sie wurde auf dem Arm gespielt, was aber wegen der Größe (ca. 48 cm) recht anstrengend war …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Suizidenten — Die Liste von Suizidenten ist eine Liste bekannter Personen, die ihr Leben durch Selbsttötung (Suizid) beendeten. Die Liste ist aufsteigend nach dem Jahr des Todes geordnet, innerhalb desselben Jahres alphabetisch. Inhaltsverzeichnis 1 Altertum 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”