Alfred Will
Briefmarke von 1948, Entwurf: Alfred Will

Alfred (Ali) Will (* 1906 in Straßburg, Elsass; † 1982 in Köln) war ein deutscher Grafiker und Kunstprofessor.

Vita

Nach dem Ersten Weltkrieg wurde sein Geburtsort die Hauptstadt der Region Alsace, Universität und Kunsthochschule wurden ebenso wieder französisch.

Will ging nach München an die Kunstakademie, wechselte dann aber an die Kunstgewerbeschule zu Richard Riemerschmid, der für eine progressive, am Deutschen Werkbund orientierte, umfassende Kunstausbildung bekannt war ... während an der Akademie überwiegend – (Zitat) –: „Kopf – Akt – Landschaft – Landschaft – Akt – Kopf“ geübt wurde.

Im Jahr 1926 wurde Riemerschmied vom damaligen Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer zum Professor und Direktor der Kölner Werkschulen berufen. Riemerschmied holte sich die begabtesten seiner Schüler (u.a. Alfred Will und Joseph Mader) zum Weiterstudium mit nach Köln. 1929 wurde Will sein Meisterschüler. Riemerschmieds Nachfolger Karl With förderte Will und berief ihn zum Leiter der „Freien Grafik“. Diese Abteilung baute Will konsequent aus: Er richtete große Werkstätten für druckgrafische Techniken ein (Radierung/Lithographie/Offset/Holz- und Linolschnitt). Mit der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 wurden fast ein Dutzend Künstlerlehrer (u.a. auch Direktor With und Alfred Will) entlassen.

Will hielt sich mit Grafik-Aufträgen und Buch-Illustrationen über Wasser. Er wurde nach dem Zweiten Weltkrieg 1946 an die neueröffneten Kölner Werkschulen wieder für dieselbe Grafikdisziplin zum Professor berufen und wirkte kunstpädagogisch bis zu seiner Emeritierung im Jahr 1971. Einer seiner Meisterschüler ist Jürgen Klauke.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Will — ist eine Kurzform von William oder Willard, der englischen Variante zu Wilhelm das Pseudonym des belgischen Comiczeichners Willy Maltaite (1927–2000) Will ist der Familienname folgender Personen: Alfred Will (1906–1982), deutscher Grafiker Anne… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Chicken — Infobox VG| title = Alfred Chicken developer = Twilight Games publisher = Mindscape Group designer = engine = released = 1993 (UK), February 1994 (US) genre = Platform game modes = Single player ratings = ESRB: Everyone (E), cartoon violence… …   Wikipedia

  • Alfred Nobel — Born 21 October 1833(1833 10 21) Stockholm, Sweden Died 10 December 1896( …   Wikipedia

  • Alfred Müller-Felsenburg — (* 26. Dezember 1926 in Bochum; † 29. Dezember 2007 in Mechernich) war ein deutscher Lehrer, Lyriker und Schriftsteller. Er schrieb sowohl Lyrik, Kurzprosa, Erzählungen, Essays, Romane und Science Fiction Geschichten als auch Kinder und… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Pennyworth — Cover of Batman: Gotham Knights 42 (Aug, 2003 DC Comics). Art by Brian Bolland. Publication information …   Wikipedia

  • Alfred Hitchcock — Alfred Hitchcock, Fotografie von Jack Mitchell Sir Alfred Joseph Hitchcock, KBE,[1] (* 13. August 1899 in Leytonstone; † 29. April 1980 in Los Angeles) war ein britischer …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred North Whitehead — OM (* 15. Februar 1861 in Ramsgate; † 30. Dezember 1947 in Cambridge (Massachusetts)) war ein britischer Philosoph und Mathematiker. Bekannt wurde Alfred Whitehead durch das Standardwerk „Principia Mathematica“ über Logik, das er zusammen mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Tibor — (born February 10, 1920) is a Holocaust survivor and sculptor. His artwork can be found in nearly 500 private collections and museums throughout the world, including the Yad Vashem memorial in Jerusalem. Tibor s life Tibor was born Alfred… …   Wikipedia

  • Alfred Petzelt — (* 17. Januar 1886 in Rzadkowo, Provinz Posen (Polen); † 29. Mai 1967 in Münster) war ein deutscher Pädagoge. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werk 3 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Aetheling — (Old English Ælfred Æþeling ), was one of the eight sons of the English king Ethelred II, called The Unready . He and his brother Edward the Confessor were sons of Ethelred s second wife Emma of Normandy.In 1013 during the siege of London by the… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”