1983 SA
Asteroid
(3552) Don Quixote
Eigenschaften des Orbits
Orbittyp Amor-Typ
Große Halbachse 4,2298 AE
Exzentrizität 0,7134
Perihel – Aphel 1,2124 – 7,2473 AE
Neigung der Bahnebene 30,9079°
Siderische Umlaufzeit 8,699 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 14,48 km/s
Physikalische Eigenschaften
Durchmesser 18,7 km
Albedo 0,02
Rotationsperiode 7,7 h
Absolute Helligkeit 13,0
Spektralklasse D
Geschichte
Entdecker Paul Wild
Datum der Entdeckung 1983
Andere Bezeichnung 1983 SA

(3552) Don Quixote ist ein Kleinplanet des Amor-Typs, der am 26. September 1983 von Paul Wild an der Europäischen Südsternwarte in La Silla entdeckt wurde. Er wurde nach der sagenhaften Romanfigur Don Quijote benannt.

Weitere Bahnparameter sind:

Weblinks

Orbitsimulation (Java Applet)

Siehe auch: Liste der Asteroiden


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • SA-10A Grumble — SA 10 Grumble SA 10 Grumble Grunddaten Funktion Boden Luft Lenkwaffensystem Hersteller Almaz Antey …   Deutsch Wikipedia

  • SA-10 Grumble — Grunddaten Funktion Boden Luft Lenkwaffensystem Hersteller Almaz Antey …   Deutsch Wikipedia

  • SA-10 Grumble / S-300P — SA 10 Grumble SA 10 Grumble Grunddaten Funktion Boden Luft Lenkwaffensystem Hersteller Almaz Antey …   Deutsch Wikipedia

  • Sa — steht allgemein als Abkürzung für: Sturmabteilung, eine paramilitärische Kampforganisation der NSDAP Sonata Arctica, eine finnische Metalband Sonnenaufgang South African Airways, als IATA Code der südafrikanischen Fluggesellschaft Stella Alpina,… …   Deutsch Wikipedia

  • SA (Begriffsklärung) — SA steht für: Sturmabteilung, paramilitärische Kampforganisation der NSDAP Sachsen Altenburg, als Kfz Kennzeichen Salerno, eine italienische Provinz Saskatchewan, eine kanadische Provinz Saudi Arabien, nach dem Landescode der ISO 3166 1… …   Deutsch Wikipedia

  • SA-12A Gladiator — SA 12 Die S 300V, NATO Code SA 12A Gladiator und SA 12B Giant ist ein mobiles, allwetterfähiges Langstrecken Boden Luft Lenkwaffensystem zur Bekämpfung von Kampfflugzeugen, Marschflugkörpern sowie ballistischen Kurz und Mittelstreckenraketen. Der …   Deutsch Wikipedia

  • Sa Ding Ding — (* 23. Dezember 1983 in der inneren Mongolei) ist eine Sängerin und Komponistin aus China. Ihre ethnische Zugehörigkeit ist mongolisch. Leben Sa Ding Ding kam schon früh mit der Musik in Berührung. Bis zu ihrem 6. Lebensjahr lebte sie unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Sa Dingding — (* 23. Dezember 1983 in der inneren Mongolei) ist eine Sängerin und Komponistin aus China. Ihre ethnische Zugehörigkeit ist mongolisch. Leben Sa Dingding kam schon früh mit der Musik in Berührung. Bis zu ihrem 6. Lebensjahr lebte sie unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Sa vz.58 — Allgemeine Information Militärische Bezeichnung …   Deutsch Wikipedia

  • 1983 год в компьютерных играх — 1983 год в играх 1981 1982 1983 1984 1985 Полный список годов См. также: Другие события в 1983 году Содержание 1 События …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”