Alfred de Quervain (Theologe)

Alfred de Quervain (* 28. September 1896 in La Neuveville; † 30. Oktober 1968 in Bern) war ein Schweizer Theologe reformierter Konfession.

Nach einem Studium der Theologie und der Philosophie in Bern, Basel, Marburg und Berlin wurde er Pfarrer in La Neuveville, Stuttgart, der niederländisch-reformierten Kirche Elberfeld und Laufen BL. 1944 wurde er als ausserordentlicher Professor für Ethik an die Universität Bern berufen, und ab 1948 lehrte er hier als ordentlicher Professor Ethik, Soziologie, praktische Exegese und französische Theologie.

Werke

  • Der Glaubenskampf der Hugenotten, 1924
  • Calvin sein Lehren und Kämpfen, 1926
  • Die theologischen Voraussetzungen der Politik, 1931
  • Das Gesetz des Staates, 1932
  • Vom christlichen Leben. Eine Auslegung von Römer 12 und 13, 1934
  • Vom rechten Verständnis der christlichen Freiheit und von der Bewährung dieser Freiheit im bürgerlichen Leben, 1935
  • Volk und Obrigkeit, eine Gabe Gottes, 1937
  • Christi Reich und die irdischen Reiche, 1939
  • Die Heiligung. Ethik I, 1942, ²1946
  • Kirche, Volk, Staat. Ethik II/1, 1945
  • Humanismus und Evangelische Theologie, 1947
  • Ehe und Haus. Ethik II/2, 1953
  • Ruhe und Arbeit, Lohn und Eigentum. Ethik II/3, 1956
  • Das Judentum in der Lehre und Verkündigung der Kirche heute (ThExh NF 130), 1966

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred de Quervain — ist der Name folgender Personen: Alfred de Quervain (Geophysiker) (1879–1927), Schweizer Geophysiker und Arktisforscher Alfred de Quervain (Theologe) (1896–1968), Schweizer Theologe reformierter Konfession Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • De Quervain — Quervain ist der Name folgender Personen: Alfred de Quervain (Geophysiker) (1879 1927), Schweizer Geophysiker und Arktisforscher Alfred de Quervain (Theologe) (1896–1968), Schweizer Theologe reformierter Konfession Fritz de Quervain (1868–1940),… …   Deutsch Wikipedia

  • Quervain — ist der Familienname folgender Personen: Alfred de Quervain (Geophysiker) (1879–1927), Schweizer Geophysiker und Arktisforscher Alfred de Quervain (Theologe) (1896–1968), Schweizer Theologe reformierter Konfession Francis de Quervain (1902–1984) …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Theologe — Chronologische Liste deutschsprachiger Theologen siehe auch: Liste von Theologen (alphabetisch) Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter 2 Zeit der Reformation 3 Pietismus und Rationalismus 4 19. Jahrhundert 5 20. Jahrhu …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Q — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Berner Persönlichkeiten — Diese Liste gibt einen thematisch geordneten Überblick zu Persönlichkeiten des Kantons Bern. Inhaltsverzeichnis 1 Wissenschaft 1.1 Agronomie 1.2 Geschichtswissenschaft 1.3 Mathematik 1.4 Medizin …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten des Kantons Bern — Diese Liste gibt einen thematisch geordneten Überblick zu Persönlichkeiten des Kantons Bern. Inhaltsverzeichnis 1 Wissenschaft 1.1 Agronomie 1.2 Geschichtswissenschaft 1.3 Mathematik 1.4 Medizin …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Theologen — Chronologische Liste deutschsprachiger Theologen siehe auch: Liste von Theologen (alphabetisch) Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter 2 Zeit der Reformation 3 Pietismus und Rationalismus 4 19. Jahrhundert 5 20. Jahrhu …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Theologen — Chronologische Liste deutschsprachiger Theologen siehe auch: Liste von Theologen (alphabetisch) Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter 2 Zeit der Reformation 3 Pietismus und Rationalismus 4 19. Jahrhundert 5 20. Jahrhu …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten des Kantons Bern — Diese Liste gibt einen thematisch geordneten Überblick zu Persönlichkeiten des Kantons Bern. Inhaltsverzeichnis 1 Wissenschaft 1.1 Agronomie 1.2 Geschichtswissenschaft 1.3 Mathematik …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”