Alfson

Adolf Nicolaus Alfson (* 12. Januar 1704 in Eidsvoll, Norwegen; † 17. Dezember 1779 in Mähren), seit 1777 Freiherr von Alfson, war ein norwegischer Artillerieoffizier und österreichischer General.

Er war der einzige Norweger, der jemals österreichischer General und Ritter des Maria-Theresienordens wurde. Überdies war er ein lebender Beweis dafür, dass in der kaiserlichen Armee auch ein Mann aus einfachsten Verhältnissen die Chance hatte, in höchste Ränge aufzusteigen. Alf Nikolai Alfson, wie er in Norwegen genannt wurde, stammte aus Eidsvoll, einer Kleinstadt nördlich von Oslo. Er kam aus einer armen Familie, doch gelang es dem strebsamen Burschen, eine höhere Schule zu absolvieren.

Bald nach dem Schulabschluss trat er 1733 in die königlich dänische Armee ein, da Norwegen zu dieser Zeit unter dänischer Herrschaft stand. Er durchlief die Offiziersausbildung und wurde Artillerieoffizier. 1754 nahm er seinen Abschied, um dem österreichischen Heer seine Dienste als Artilleriefachmann anzubieten. Dort war man an tüchtigen Vertretern dieser Waffengattung sehr interessiert und er fand bereitwillige Aufnahme. Als Oberstleutnant des Feldartilleriekorps machte er den Siebenjährigen Krieg mit und konnte dabei seinen Ruf als hervorragender Artillerist festigen. 1758 leitete er den Artillerieeinsatz bei der Verteidigung von Olmütz so erfolgreich, dass er zum Oberst befördert und mit dem Maria-Theresia-Orden ausgezeichnet wurde. Im Jahre 1763 wurde er zum Generalfeldwachtmeister (Generalmajor) ernannt und 1777 in den Freiherrenstand erhoben. Seine Laufbahn beendete er als Militärkommandant von Mähren. Er starb kurz nach seiner Pensionierung.

Literatur

  • C. F. Bricka, Dansk Biografisk Lexikon, 1905, 1. Bd.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Warren Alfson — (1915 2001) was a football player for the Nebraska Cornhuskers, as well as a player for the National Football League. He was born and raised in Wisner, Nebraska. Alfson graduated from Wisner High School in 1933, where he was a halfback on the… …   Wikipedia

  • Adolf Alfson — Adolf Nicolaus Alfson (* 12. Januar 1704 in Eidsvoll, Norwegen; † 17. Dezember 1779 in Mähren), seit 1777 Freiherr von Alfson, war ein norwegischer Artillerieoffizier und österreichischer General. Er war der einzige Norweger, der jemals… …   Deutsch Wikipedia

  • Redshirt (college sports) — This article is about the sports term. For the academic term, see Redshirting (academic). Redshirt is a term used in American college athletics that refers to a delay or suspension of an athlete s participation in order to lengthen his or her… …   Wikipedia

  • The Feast at Solhaug — (or in the original Norwegian Gildet paa Solhoug ) is the first publicly successful drama by Henrik Ibsen. It was written in 1855 and had its premier at Det norske Theater in Bergen on January 2, 1856. Part of the strength and charm of this play… …   Wikipedia

  • Jerry LaNoue — Gerald Jerry LaNoue (1912 1983) was a three year starting quarterback for the Nebraska Cornhuskers, and earned All Big Six Conference recognition in 1935, while playing for coach Dana X. Bible. A native of Wisner, Nebraska, LaNoue wore jersey #11 …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Alf — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Wisner, Nebraska — Infobox Settlement official name = Wisner, Nebraska settlement type = City nickname = motto = imagesize = image caption = image imagesize = image caption = image mapsize = 250px map caption = Location of Wisner, Nebraska mapsize1 = map caption1 …   Wikipedia

  • Mount Morris, Wisconsin —   Town   Location of Mount Morris, Wisconsin …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”