Algimantas Jurgis Čekuolis

Algimantas Jurgis Čekuolis (* 10. November 1931 in Panevėžys) ist ein litauischer Journalist, Publizist, Reiseführer.

Ausbildung

1948 beendete Čekuolis das Gymnasium für Erwachsene in Vilnius. 1953 schloss das Studium am M. Gorkis-Institut in Moskau. Danach reiste er über 10 Jahre und arbeitete als Seemann. In dieser Zeit schrieb er acht Bücher.

Tätigkeit

1962 wurde er in Havanna zum Übersetzer aus dem Spanischen. Dort arbeitete er drei Jahre, verbesserte seine Spanischkenntnisse. 1986 wurde Čekuolis Redakteur des Wochenschrift Gimtasis kraštas. Gleichzeitig war Aktivist von Sąjūdis und wurde zum Seimas gewählt. Seit 1992 ist er Lektor an der Universität Vilnius. Als Journalist ist er Autor der Sonntagssendung „Popietė su Algimantu Čekuoliu“ in LRT. Regelmäßig führt er Reisegruppen in verschiedenen Regionen. Seit 1996 ist er verheiratet mit Psychologin Edita Sirvidytė. Aus der ersten Ehe hat er zwei erwachsene Kinder.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Algimantas Cekuolis — Algimantas Jurgis Čekuolis (* 10. November 1931 in Panevėžys) ist ein litauischer Journalist, Publizist, Reiseführer. Ausbildung 1948 beendete Čekuolis das Gymnasium für Erwachsene in Vilnius. 1953 schloss das Studium am M. Gorkis Institut in… …   Deutsch Wikipedia

  • Algimantas Čekuolis — Algimantas Jurgis Čekuolis (* 10. November 1931 in Panevėžys) ist ein litauischer Journalist, Publizist, Reiseführer. Ausbildung 1948 beendete Čekuolis das Gymnasium für Erwachsene in Vilnius. 1953 schloss das Studium am M. Gorkis Institut in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”