Algol 58
JOVIAL
Paradigmen: imperativ, strukturiert, prozedural
Erscheinungsjahr: 1959
Entwickler: Jules Schwartz
wichtige Implementierungen: USAF JOVIAL Integrated Tool Set [1], JOVIAL Compiler System [2]
Dialekte: J3, J3B-2, J73
Einflüsse: ALGOL


JOVIAL ist eine Programmiersprache, die vor allem vom Militär der USA verwendet wird.

Allgemeines

JOVIAL ( Jules Own Version of the International Algorithmic Language ) ist eine 1959 für den Einsatz in eingebetteten Systemen entwickelte Programmiersprache. Sie wurde von Jules Schwartz entwickelt und entspricht in ihrer Syntax im Wesentlichen ALGOL 58.[3] Darauf weist auch der Namensteil International Algorithmic Language hin, welcher dem ursprünglichen Namen von ALGOL entspricht.

Standards und Einsatzgebiete

Die Sprache wurde 1973 als United States Defense Standard (MIL-STD) 1589 standardisiert und 1984 als MIL-STD-1589C überarbeitet. Der Grund für die Standardisierung ist die Verbreitung der Sprache zur Wartung und für den Betrieb von Flug- und Fahrzeugen des US-Militärs.

Der JOVIAL-Compiler der US Airforce erlaubt eine Kompilierung für die Architekturen Intel 80386 und höher, MIPS R4000, IBM AP 101, Zilog Z8002 und Motorola 68000.

Zu den militärischen Geräten, die mit einer in JOVIAL geschriebenen Software betrieben werden gehören zum Beispiel die Advanced Cruise Missile, der Boeing B-52-Bomber, der Northrop B-2-Bomber, sowie der UH-60 Blackhawk Helikopter.

Im Sommer 2008 gab die Northrop Corporation bekannt, die Software für den B2-Bomber künftig in C zu entwickeln.[4]

Einzelnachweise

  1. http://www.jovial.hill.af.mil/
  2. http://www.ddci.com/products_DJCS-t-MIL-STD-1750A/
  3. http://rocky.dlib.vt.edu/~cs4624/spring_2001/history_of_prog_lang/schwartz.html
  4. http://www.theregister.co.uk/2008/07/11/stealth_bomber_upgrades/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ALGOL 58 — Infobox programming language name = ALGOL 58 paradigm = procedural, imperative, structured year = 1958 designer = Friedrich L. Bauer, Hermann Bottenbruch, Heinz Rutishauser, Klaus Samelson, John Backus, Charles Katz, Alan Perlis, Joseph Henry… …   Wikipedia

  • ALGOL 58 — ● np. m. ►LANG Première version du langage ALGOL …   Dictionnaire d'informatique francophone

  • ALGOL 58 — ALGOrithmic Language imperative Programmiersprachenvariante von 1958 …   Acronyms

  • ALGOL 58 — ALGOrithmic Language imperative Programmiersprachenvariante von 1958 …   Acronyms von A bis Z

  • ALGOL — (langage) Pour les articles homonymes, voir Algol. Algol est un langage de programmation. Il a été créé à la fin des années 1950. Son nom est l acronyme d algorithmic oriented language (avec un clin d œil à l étoile β Persei). Son objectif était… …   Wikipédia en Français

  • Algol (Langage) — Pour les articles homonymes, voir Algol. Algol est un langage de programmation. Il a été créé à la fin des années 1950. Son nom est l acronyme d algorithmic oriented language (avec un clin d œil à l étoile β Persei). Son objectif était de décrire …   Wikipédia en Français

  • Algol (Programmiersprache) — ALGOL (eine Abkürzung für „Algorithmic Language“), meist Algol geschrieben, ist der Name einer Familie von Programmiersprachen, die ab Ende der 1950er Jahre bis in die 1980er Jahre Verwendung fanden. Trotz etlicher Gemeinsamkeiten in Struktur,… …   Deutsch Wikipedia

  • ALGOL — (eine Abkürzung für „Algorithmic Language“), meist Algol geschrieben, ist der Name einer Familie von Programmiersprachen, die ab Ende der 1950er Jahre bis in die 1980er Jahre Verwendung fanden. Trotz etlicher Gemeinsamkeiten in Struktur, Syntax… …   Deutsch Wikipedia

  • ALGOL — This article is about the programming language family. For other uses, see Algol (disambiguation). ALGOL Paradigm(s) procedural, imperative, structured Appeared in 1958 Designed by Bauer, Bottenbruch, Rutishauser, Samelson, Backus, Katz, Perlis …   Wikipedia

  • ALGOL 60 — Die Programmiersprache Algol 60 wurde von 1958–1963 unter der Führung der Association for Computing Machinery (ACM) und der Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM), später dann der International Federation for Information… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”