Algonkium

Das Algonkium ist, wie auch Eozoikum, ein veralteter Begriff für das Proterozoikum, die oberste, jüngste lithostratigraphische Einheit des Präkambriums. Es wurde nach dem Siedlungsgebiet der Algonkin-Indianer in Nordamerika 1889 von Charles Walcott benannt. 1892 trennte man dann die Einheit vom Kambrium.

Die Schichten des Algonkiums überlagern diskordant die archaische Laurentische Gebirgsbildung und werden von der kambrischen Assyntischen Orogenese auf Gondwana überlagert. Gondwana war damals wahrscheinlich Teil des zerfallenden Superkontinents Rodinia und des sich kurzzeitig bildenden Pannotia.

Nutzbare Gesteine des Algonkiums sind Granit, Erze und Schiefer. Die Lebensentwicklung war durch Blaualgen, Weichtiere und Schwämme gekennzeichnet. Der Begriff Algonkische Revolution [1] - steht wohl für den radikalen Faunenschnitt zwischen Ediacara-Fauna und der Kambrischen Explosion ab 542 mya.

Referenzen

  1. Arbeitsblätter zum Kurs "GEOLOGIE IM BAUWESEN" der Uni Karlsruhe, "Erdgeschichtliche Epochen und geologische Formationen", Seite 8.2 unten

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Algonkium — Algonkĭum, Algonkinsche Formation, s.v.w. Präkambrische Formation …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Algonkium — Al|gọn|ki|um 〈n.; s; unz.; Geol.〉 auf das Archaikum folgende, zweitälteste Formation der Erdgeschichte, jüngerer Abschnitt des Protoerozoikums mit ersten Lebensspuren, vor 1,2 Mrd. bis 580 Mio. Jahren; Sy Eozoikum [nach den Algonkin] * * *… …   Universal-Lexikon

  • Algonkium — Al|gọn|ki|um 〈n.; Gen.: s; Pl.: unz.〉 zweitälteste Formation der Erdgeschichte, jüngerer Abschnitt des Proterozoikums mit ersten Lebensspuren, vor 1,2 Mrd. bis 580 Mill. Jahren; Syn. Eozoikum [Etym.: nach dem nordamerikan. Indianerstamm der… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Algonkium — Al|gon|ki|um das; s <nach dem Gebiet der Algonkinindianer in Kanada u. zu ↑...ium> jüngerer Abschnitt der erdgeschichtlichen Frühzeit (Geol.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • algonkisch — al|gọn|kisch 〈Adj.〉 das Algonkium betreffend * * * al|gọn|kisch <Adj.>: 1. (Geol.) dem Algonkium angehörend; das Algonkium betreffend. 2. das ↑ 2Algonkin, die ↑ 1Algonkin betreffend. * * * al|gọn|kisch <Adj.>: dem Algonkium… …   Universal-Lexikon

  • Proterozoikum — Pro|te|ro|zo|i|kum 〈n.; s; unz.〉 ältestes Zeitalter der Erdgeschichte vor ,7 Mrd. 580 Mio. Jahren, umfasst Archaikum u. Algonkium; Sy Kryptozoikum, Präkambrium [<grch. proteros „früher“ + zoon „Lebewesen“] * * * Pro|te|ro|zo|i|kum, das; s [zu… …   Universal-Lexikon

  • Algonquin — Zeichnung eines Algonkinpaares aus dem 18. Jahrhundert Die Bezeichnung Algonkin oder Algonquin beschreibt ein aus mehreren Stämmen bestehendes Volk nordamerikanischer Ureinwohner, die der indigenen Algonkin Sprachfamilie angehören und zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • Algonkische Formation — (Algonkium, Präkambrium), eine im ehemaligen Gebiete der Algonkin Indianer auftretende Abteilung der paläozoischen Formationsgruppe, die, aus einer 6000 m mächtigen Folge von halbkristallinischen Gesteinen und klastischen Schichtgesteinen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Adolf Wurm — (* 26. Oktober 1886 in Günzburg; † 24. November 1968 in Würzburg)[1] war ein deutscher Geologe und Paläontologe. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Schriften 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Dorn (Geologe) — Paul Dorn (* 15. Januar 1901 in Hollfeld; † 12. Juli 1959 in Braunschweig[1]) war ein deutscher Geologe. Dorn wurde in Oberfranken als Sohn eines Tierarztes (Oberveterinär) geboren. Er studierte 1920 bis 1924 Geologie und Mineralogie an der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”