Alhucemas

Der Ort Al-Hoceima (arabischالحسيمة‎, DMG al-Ḥusayma, span. Alhucemas) mit seinen 256.723 Einwohnern liegt in Marokko und ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. 155 km östlich von Ceuta und 100 km westlich von Melilla.

Al_Hoceima__ (Marokko)
DMS
Al_Hoceima__
Al_Hoceima__
Al-Hoceima in Marokko

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

1921 waren im Rifkrieg bei der Schlacht von Annual über 10.000 spanische Soldaten getötet worden. In der Folge zogen sich die spanischen Truppen aus nahezu allen seit 1909 eroberten Positionen zurück, anschließend wurde das geräumte Gebiet der Rif-Republik gezielt mit Senfgas (Lost) verseucht.

Am 8. September 1925 landeten spanische Truppen in einer Bucht und gründeten an dieser Stelle 1926 das spätere Al-Hoceima als Villa Sanjurjo. Die Stadt stand wie ganz Spanisch-Marokko bis zur Unabhängigkeit 1956 unter spanischer Verwaltung.

Bis heute führt das Gebiet um Al-Hoceima aufgrund der Senfgas-Verseuchung die marokkanische Lungenkrebsstatistik an.

Erdbeben

Am 24. Februar 2004 zerstörte ein Erdbeben mit der Stärke 6,5 auf der Richterskala, dessen Epizentrum ca. 15 km südwestlich Al-Hoceimas lag,[1] große Teile des Umlandes der Stadt, darunter mehrere Dörfer. Dabei wurden 560 Menschen getötet. In der Stadt selbst kam es nur zu geringen Schäden.[2]

Sehenswürdigkeiten

Blick über Al-Hoceima
Landschaft um Al-Hoceima
  • Playa Quemada - Stadtstrand
  • zahlreiche spanische und maurische Handelshäuser, welche nach dem schweren Erdbeben teilweise wiederhergestellt wurden.
  • Hafenanlage
  • Parqui Al-Hoceima - Park in der Stadt Al-Hoceima.

Wirtschaft und Infrastruktur

Der Flughafen Cherif El Idrissi liegt etwa 9 km südlich von Al-Hoceima.

Siehe auch

  • Auch unter dem Namen Alhucemas bekannt ist die zu Spanien gehörende Inselgruppe Peñón de Alhucemas, die vor der marokkanischen Küste liegt.

Quellen

  1. seismologie.bgr.de: Darstellung des Epizentrums und der seismologischen Aktivität der gesamten Erdbebenregion
  2. zki.dlr.de: Satellitenaufnahme der Stadt drei Tage nach dem Erdbeben

Weblinks

35.242222222222-3.93305555555567Koordinaten: 35° 15′ N, 3° 56′ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alhucemas — Alhucemas, AlHoceima en árabe que significa espliego. Provincia y capital del mismo nombre situada en la costa marroquí mediterránea, en la parte oriental de la bahía homónima y junto al peñón de Alhucemas. El nombre Alhucemas procede del de un… …   Enciclopedia Universal

  • Alhucemas — is a Spanish name which refers to: *the Moroccan Rif city of Al Hoceima *the Spanish island of Peñón de Alhucemas, named after it, sometimes shortened as A …   Wikipedia

  • Alhucemas —   [alu θemas],    1) spanischer Name der marokkanischen Stadt Al Hoceima (Hoceima).    2) Peñọn de Alhucemas [ ɲ ], kleine Insel vor der marokkanischen Mittelmeerküste, in der Bucht von Al Hoceima; gehört mit zwei benachbarten Inseln seit 1673… …   Universal-Lexikon

  • Alhucemas — No debe confundirse con Alhucemas (película). Alhucemas الحسيمة · Al Husayma …   Wikipedia Español

  • Alhucemas — Al Hoceima Al Hoceima Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Alhucemas — ▪ Spanish enclave, Morocco also called  Al Hoceïma  or  Al Khuzama        Spanish exclave on the Mediterranean coast of Morocco, comprising a bay, three islets, and a small port. The bay, a semicircular inlet (9 miles [14 km] wide and 5 miles [8… …   Universalium

  • Alhucemas — Debe evitarse el uso de Al Hoceima en lugar de Alhucemas, por ser Alhuceima la transcripción española del nombre de esta ciudad …   Diccionario español de neologismos

  • Alhucemas (película) — No debe confundirse con Alhucemas. Alhucemas Título Alhucemas Ficha técnica Dirección José López Rubio Producción Ramón Peña …   Wikipedia Español

  • Alhucemas, desembarco de — ► HISTORIA (1925) Acción hispanofrancesa contra Abd el Krim en la bahía homónima …   Enciclopedia Universal

  • Islas Alhucemas — Peñón de Alhucemas, la isla más importante Localización geográfica / administrativa Océano (mar) …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”